Bad Wildungen Vipers – Archiv

Vipers verpflichten weitere Rückraumspielerin

Vipers verpflichten weitere Rückraumspielerin

Die HSG Bad Wildungen stellt weitere Weichen für die kommende Saison der Handball-Bundesliga: An diesem Montag meldeten die Vipers die Verpflichtung der Rückraumspielerin Christina Zuber vom BSV Sachsen Zwickau.
Vipers verpflichten weitere Rückraumspielerin
Vipers verschenken einen Punkt

Vipers verschenken einen Punkt

"Halbe" Wiedergutmachung für die jüngste Heimschlappe haben die Handballerinnen der HSG Bad Wildungen geleistet: Mit 33:33 (16:14) entführten die Vipers vom Bundesliga-Vorletzten Frisch Auf Göppingen immerhin einen Punkt.
Vipers verschenken einen Punkt
Kein Gegner zum Fürchten

Kein Gegner zum Fürchten

Bad Wildungen. Am Montagabend arbeiteten die Erstligahandballerinnen der HSG Bad Wildungen die 24:37-Blamage gegen Abstiegskandidat SVG Celle auf.
Kein Gegner zum Fürchten

Peinliche Pleite

Bad Wildungen. Vor der Saisonrekordkulisse von 1000 Zuschauern in der Ense-Halle bezog die HSG Bad Wildungen gegen den Tabellenvorletzten SVG Celle eine peinliche 24:37 (13:20)-Pleite, nach der die Vipers bei nunmehr nur noch sieben Punkten …
Peinliche Pleite

Klassenerhalt klarmachen

Bad Wildungen. Eine doppelte Wiedergutmachung peilen die Erstligahandballerinnen der HSG Bad Wildungen im morgigen Heimspiel (19 Uhr, Ense-Halle) gegen den SVG Celle an
Klassenerhalt klarmachen

Miranda Schmidt-Robben bleibt

Bad Wildungen. Wie erwartet hat auch Linksaußen Miranda Schmidt-Robben ihren Vertrag bei der HSG Bad Wildungen vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2017 verlängert.
Miranda Schmidt-Robben bleibt

„Die Art und Weise war peinlich“

Blomberg. „Mein Frust ist richtig groß. Nicht unbedingt, weil wir zwei Punkte verloren haben, sondern vielmehr über unsere Leistung. Die Art und Weise wie wir in Blomberg aufgetreten sind, war peinlich. Die zwei Zähler hätten wir holen können, …
„Die Art und Weise war peinlich“

Bremmer bangt um Bolze

Bad Wildungen. Eigentlich sah Bad Wildungens Trainerin Tessa Bremmer dem Spiel am Sonntag (16 Uhr, Sporthalle an der Ulmenallee) recht zuversichtlich entgegen.
Bremmer bangt um Bolze

Am Anfang und am Ende souverän

Bad Wildungen. Durch den 36:29 (17:12)-Sieg über die SGH Rosengarten- BW Buchholz vor 750 Zuschauern in der Ense-Halle dürfte der HSG Bad Wildungen bei nunmehr bereits neun Punkten Vorsprung auf die Schlusslichter Celle und Rosengarten der …
Am Anfang und am Ende souverän

„Das wird eine Abstiegsschlacht“

Bad Wildungen. „Rosengarten spielt extrem hart und aggressiv in der Abwehr. Das Spiel gegen sie wird eine Abstiegsschlacht werden“, sagt HSG-Trainerin Tessa Bremmer vor dem morgigen Aufeinandertreffen (19 Uhr, Ense-Halle) mit dem Schlusslicht.
„Das wird eine Abstiegsschlacht“

Spaß, hier zu spielen“

Bad Wildungen. Ersatzlinksaußen Johanna Stockschläder hat wie erwartet ihren Vertrag beim Handball-Bundesligisten HSG Bad Wildungen zum 30. Juni 2017 verlängert hat. „Auch nach fast drei Jahren in Bad Wildungen finde ich es immer noch bemerkenswert, …
Spaß, hier zu spielen“