Bad Wildungen Vipers – Archiv

Vipers bejubeln 25:22 im Kellerduell

Vipers bejubeln 25:22 im Kellerduell

Zwei Tage nach dem 24:24 gegen den HC Leipzig wurde der nächste Kraftakt voll belohnt: Die HSG Bad Wildungen Vipers haben das Bundesliga-Kellerduell in Neckarsulm verdient mit 25:22 (12:10) für sich entschieden.
Vipers bejubeln 25:22 im Kellerduell
Den Fortschritt punktuell nutzen

Den Fortschritt punktuell nutzen

Bad Wildungen. Zwischen den Jahren läuft das Leben für die meisten Menschen etwas ruhiger ab. Das gilt nicht für die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bad Wildungen Vipers.
Den Fortschritt punktuell nutzen
Aufholjagd beschert Vipers spätes 24:24

Aufholjagd beschert Vipers spätes 24:24

Nach 52 Minuten und dem 21:17 für den HC Leipzig schien die HSG Bad Wildungen nach starker erster Hälfte doch wieder auf die Verliererstraße einzubiegen. Aber vor 780 Zuschauern bewiesen die Vipers ein großes Kämpferherz und holten mit dem …
Aufholjagd beschert Vipers spätes 24:24

Die kleine Siegchance nutzen

Bad Wildungen. Das Festessen ist verzehrt, der Wein getrunken, weiter geht's in der Handball-Bundesliga der Frauen. Die HSG Bad Wildungen Vipers trifft heute (19 Uhr) in der Ense-Halle auf den Tabellensechsten HC Leipzig.
Die kleine Siegchance nutzen

Bildergalerie: Helenenquellenturnier in Bad Wildungen 

Bildergalerie: Helenenquellenturnier in Bad Wildungen 

Amsterdam packt Pokal zu früh ein

Bad Wildungen. Als die Siegerehrung in der Ense-Halle stattfand, waren die Siegerinnen schon längst über aller Berge, vielleicht weilten sie schon in Duisburg oder Venlo.
Amsterdam packt Pokal zu früh ein

Guter Handball geht vor Pokalsieg

Bad Wildungen. Für Tessa Bremmer ist dieses Handballturnier ein Heimspiel im doppelten Sinn.
Guter Handball geht vor Pokalsieg