Bad Wildungen Vipers – Archiv

Immer eine Antwort gehabt

Immer eine Antwort gehabt

Celle. Die HSG Bad Wildungen hat den Klassenerhalt so gut wie geschafft. Nach dem 28:21 (15:9) beim SVG Celle beträgt der Vorsprung der auf Rang neun vorgerückten Südwaldeckerinnen auf den gastgebenden Vorletzten nun schon sieben Punkte.
Immer eine Antwort gehabt
Bremmer spricht von Matchball

Bremmer spricht von Matchball

Bad Wildungen. Fünf Punkte Vorsprung hat die zehntplatzierte HSG Bad Wildungen auf den Dreizehnten SVG Celle vor der morgigen Partie (19.30 Uhr, Sporthalle Hermann-Billung-Gymnasium). „Das Spiel ist ein Matchball für uns, weil wir mit einem Sieg den …
Bremmer spricht von Matchball
35 Minuten sehr gut mitgehalten

35 Minuten sehr gut mitgehalten

Bad Wildungen. Die HSG Bad Wildungen scheint trotz der 28:35 (16:18)-Niederlage gegen Meister Thüringer HC für das wichtige Auswärtsspiel am nächsten Samstag in Celle gerüstet.
35 Minuten sehr gut mitgehalten

Christina Zuber wechselt von den Vipers nach Zwickau

Bad Wildungen. Wenn die HSG Bad Wildungen/Friedrichstein/Bergheim  an diesem Samstag in der Ense-Halle gegen den Thüringer HC aufläuft, ist Christina Zuber schon nicht mehr dabei. Die Spielmacherin hat die Vipers noch vor Ende des Transferfensters …
Christina Zuber wechselt von den Vipers nach Zwickau

Gutes Gefühl ist Vipers-Ziel

Bad Wildungen. „Wir wollen aus der Partie gegen Thüringen ein gutes Gefühl mitnehmen“, sagt HSG-Trainerin Tessa Bremmer vor der morgigen Begegnung (19 Uhr, Ense-Halle) gegen Meister Thüringer HC.
Gutes Gefühl ist Vipers-Ziel

Auch Torjägerin Laura Vasilescu bleibt den Vipers treu

Bad Wildungen. Die guten nachrichten in Sachen Kaderplanung reißen offenbar nicht ab bei der HSG Bad Wildungen/Friedrichstein/Bergheim: Laura Vasilescu wird auch die nächsten Jahre für die Vipers auf Torejagd gehen.
Auch Torjägerin Laura Vasilescu bleibt den Vipers treu

Miranda Schmidt-Robben bleibt - Johanna Stockschläder geht

Bad Wildungen. Eine weitere Leistungsträgerin und Führungsspielerin hat bei der HSG Bad Wildungen Vipers ihren Vertrag verlängert: Miranda Schmidt-Robben wird auch in der nächsten Saison 2017/2018 in Bad Wildungen auflaufen.
Miranda Schmidt-Robben bleibt - Johanna Stockschläder geht

Bad Wildungen belohnt sich für Kampf und Moral

Bad Wildungen. Die HSG Bad Wildungen hat ihren Aufwärtstrend bestätigt. Zwei Wochen nach der 29:22-Gala bei Bayer Leverkusen knöpften die Vipers beim hochverdientem 30:30 (12:16) dem Tabellenvierten Buxtehuder SV einen Zähler ab und rückte auf Rang …
Bad Wildungen belohnt sich für Kampf und Moral

Vipers hoffen auf eine Überraschung gegen Buxtehude

Bad Wildungen. Die Spielpause nach dem überzeugenden 29:22-Auswärtssieg vor knapp zwei Wochen in Leverkusen kam den Erstligahandballerinnen der HSG Bad Wildungen ungelegen.
Vipers hoffen auf eine Überraschung gegen Buxtehude

Vipers holen Sabine Heusdens zurück

Bad Wildungen. Auch nach ihrem Wechsel im Sommer 2013 zum damaligen Bad Wildunger Zweitligakonkurrenten Rosengarten-Buchholz riss die Verbindung von Sabine Heusdens nach Südwaldeck nie ab.
Vipers holen Sabine Heusdens zurück