Bad Wildungen Vipers – Archiv

Vipers locker zum Sieg beim Neuling Rödertal

Vipers locker zum Sieg beim Neuling Rödertal

Bad Wildungen. Sie hatte den zweiten Saisonsieg im dritten Spiel gefordert und es wurde ein ruhiger Samstagabend für Trainerin Tessa Bremmer. Die Bad Wildungen Vipers gewannen bei Bundesliga-Neuling HC Rödertal deutlich mit 25:17 (15:9).
Vipers locker zum Sieg beim Neuling Rödertal
Zwei Punkte sind Pflicht

Zwei Punkte sind Pflicht

Bad Wildungen. „Wir müssen in Rödertal zwei Punkte holen. Der Druck liegt bei uns. Das ist so ähnlich wie vor dem Spiel in Bensheim“, sagt Vipers-Trainerin Tessa Bremmer. Sie weiß, dass die HSG mit einem Sieg den Grundstein für eine ruhige Saison …
Zwei Punkte sind Pflicht
Missglückte Heimpremiere

Missglückte Heimpremiere

Bad Wildungen. Die Heimpremiere der HSG Bad Wildungen ist völlig missglückt. Nach dem 29:26-Sieg vor einer Woche in Bensheim verlor die Mannschaft von Trainerin Tessa Bremmer gegen den Buxtehuder SV klar mit 22:33 (11:13).
Missglückte Heimpremiere

„Sieg ist nicht unmöglich“

Bad Wildungen. „Es ist nicht unmöglich gegen Buxtehude zu gewinnen, aber dazu werden wir eine richtig gute Leistung brauchen“, sagt Tessa Bremmer vor der Saisonheimpremiere der HSG Bad Wildungen am Samstag (19 Uhr, Ense-Halle) gegen den Buxtehuder …
„Sieg ist nicht unmöglich“

Geglückter Start

Bensheim. Die HSG Bad Wildungen ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Bei Aufsteiger HSG Bensheim/Auerbach setzte sich die Mannschaft von Trainerin Tessa Bremmer souverän mit 29:26 (16:13) durch.
Geglückter Start

„Sarah ist wichtigste Spielerin“

Bad Wildungen. Rund dreieinhalb Jahre hatte Sarah van Gulik bis zu ihrem Wechsel im Sommer 2016 nach Bensheim das Spiel der Vipers gelenkt, die sie mit dem Aufsteiger am Samstag (17.30 Uhr, Wetstadthalle) zum Saisonauftakt in der 1. …
„Sarah ist wichtigste Spielerin“

Vipers verlängern mit Anouk Nieuwenweg

Bad Wildungen. Die HSG Bad Wildungen Vipers haben den Vertrag mit Rückraumspielerin Anouk Nieuwenweg um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängert. Danach bestehe die Option für eine weitere Spielzeit, teilte der Handball-Erstligist am Freitag stolz mit.
Vipers verlängern mit Anouk Nieuwenweg