Bad Wildungen Vipers – Archiv

Vipers fehlen keine zwei Minuten zur Sensation

Vipers fehlen keine zwei Minuten zur Sensation

Bad Wildungen – Keine zwei Minuten haben zur Sensation gefehlt: Die HSG Bad Wildungen führte lange Zeit beim amtierenden Meister SG BBM Bietigheim, ehe es doch 28:30 (14:14) hieß.
Vipers fehlen keine zwei Minuten zur Sensation
Vipers-Physiotherapeut Thomas Schmidt und sein Job bei der Klub-WM der Handballer

Vipers-Physiotherapeut Thomas Schmidt und sein Job bei der Klub-WM der Handballer

Höringhausen – Als Thomas Schmidt Ende Juli in eine App der Sportphysiotherapeuten-Gruppe schaute, stieß er auf eine Anzeige, in der die Sydney University „einen Physio“ für die Klub-Weltmeisterschaft der Handballer in Saudi-Arabien suchte.
Vipers-Physiotherapeut Thomas Schmidt und sein Job bei der Klub-WM der Handballer
Bad Wildungen ist in Bietigheim gefordert 

Bad Wildungen ist in Bietigheim gefordert 

Bad Wildungen – Nach der 29:41-Auftaktklatsche gegen den Buxtehuder SV hoffen die Bad Wildunger Erstligahandballerinnen morgen (19 Uhr, Sporthalle am Viadukt) bei Meister SG BBM Bietigheim nicht erneut unter die Räder zu kommen.
Bad Wildungen ist in Bietigheim gefordert 

Bad Wildungen verliert gegen Buxtehude 29:41

Bad Wildungen. Die HSG Bad Wildungen hat ihren Saisonstart in der Frauenhandball-Bundesliga gründlich verpatzt. Gegen den Buxtehuder SV kassierten die enttäuschenden Vipers eine 29:41 (13:24)-Klatsche bei ihrer Heimpremiere.
Bad Wildungen verliert gegen Buxtehude 29:41

Bad Wildungen will Buxtehude erstmals schlagen

Bad Wildungen – Obwohl sie es selbst sagt, „dass Buxtehude nicht mehr die Mannschaft der Vorsaison und schlagbar ist“, ist der Vierte der vergangen Spielzeit für Tessa Bremmer beim morgigen Saisonstart (19 Uhr, Ense-Halle) der „deutliche Favorit“.
Bad Wildungen will Buxtehude erstmals schlagen