Bad Wildungens Trainerin Tessa Bremmer erwartet Kampfspiel gegen Aufsteiger SGH Rosengarten-BW Buchholz

„Das wird eine Abstiegsschlacht“

+
Hochgestiegen: Die Bad Wildungerin Anouk Nieuwenweg (M.) beim Sprungwurf gegen die Dortmunderinnen Karina Schäfer (l.) und Nadja Nadgornaja.

Bad Wildungen. „Rosengarten spielt extrem hart und aggressiv in der Abwehr. Das Spiel gegen sie wird eine Abstiegsschlacht werden“, sagt HSG-Trainerin Tessa Bremmer vor dem morgigen Aufeinandertreffen (19 Uhr, Ense-Halle) mit dem Schlusslicht.

„Aber wir haben schon gezeigt, dass wir kämpfen können“, ist die 32-Jährige zuversichtlich, dass die Vipers mit einem Erfolg gegen den Tabellen-14. einen „Riesenschritt“ zum Klassenerhalt machen werden.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe am Freitag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare