HSG Bad Wildungen verpflichtet 19-jährige Holländerin von HV Klink Nijland/Kwiek

Hanne van Rossum kommt

+
Autogramm für zwei Jahre: Hanne van Rossum bei ihrer Vertragsunterzeichnung in Bad Wildungen.

Bad Wildungen. Handball-Erstligist HSG Bad Wildungen hat Hanne van Rossum verpflichtet. Die Rechtsaußen kommt zur neuen Saison vom niederländischen Erstligisten HV Klink Nijland/Kwiek.

In der niederländischen Juniorennationalmannschaft spielt die 19-Jährige, die morgen ihren 20. Geburtstag feiern wird, zusammen mit der Vipers-Halbrechten Anouk Nieuwenweg und der künftigen HSG-Torfrau Rinka Duijndam (Quintus).

„Als Rechtsaußen ist Hanne spielerisch sehr stark und hat noch enormes Potenzial sich weiterzuentwickeln. Nachdem Annika Busch viele Jahre allein auf Rechtsaußen war, soll sie zukünftig von Hanne entlastet werden“, sagt Tessa Bremmer.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe am Mittwoch.   

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare