Christina Zuber vom BSV Sachsen Zwickau hat für zwei Jahre unterschrieben

Vipers verpflichten weitere Rückraumspielerin

+
Christina Zuber

Die HSG Bad Wildungen stellt weitere Weichen für die kommende Saison der Handball-Bundesliga: An diesem Montag meldeten die Vipers die Verpflichtung der Rückraumspielerin Christina Zuber vom BSV Sachsen Zwickau.

Die medizinische Fachangestellte, die auch eine sehr gute Golferin ist, kam von der Landesliga über die Bayernliga vor dreieinhalb Jahren zu den Sachsen und spielt seither in der 2. Liga. Jetzt geht die 23-Jährige den nächsten Schritt.  Die Vipers attestieren ihr in der Pressemitteilung hohen Einsatz und spürbaren Willen.

„Christina ist auf allen Rückraumpositionen variabel einsetzbar. Mit ihrem sehr dynamischen Spiel ist sie eine andere Art von Spielerin, die wir im Kader bisher noch nicht haben, und wird die Mannschaft somit super ergänzen“, kommentierte Trainerin Tessa Bremmer die Verpflichtung. Zuber hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Mehr lesen Sie in der Dienstagsausgabe der WLZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare