Handball-Frauen aus Bad Wildungen verlieren in Dortmund mit 21:22

Vipers quittieren ganz knappe Niederlage

+
Acht Tore, die nicht reichten: Sabine Heusdens (beim Wurf) war in Dortmund erfolgreichste Vipers. Noch auf dem Foto (aus dem Hinspiel): Nadja Mansson (BVB, rechts), vorne links Anne Müller (BVB) und Tamara Haggerty (Vipers).

Dortmund. Die Vipers der HSG Bad Wildungen haben die nächste Überraschung knapp verpasst. Eine Woche nach dem Unentschieden gegen den TuS Metzingen unterlag der heimische Handball-Bundesligist am Abend bei Borussia Dortmund denkbar knapp mit 21:22.

Bei Halbzeit hatte das Team von Trainerin Tessa Bremmer mit 11:9 geführt. Am Ende erzwang ein Doppelschlag von Alina Grijseels die Entscheidung. Die Junioren-Nationalspielerin war mit neun Treffern die stärkste Werferin des Liga-Vierten. Bei den Gästen erzielten Sabine Heusdens (8) und Laura Vasilescu die meisten Tore.

Beiden Teams lieferten sich über die ganzen 60 Minuten eine Begegnung auf Augenhöhe.  Zu Beginn waren zwar die Vipers die Jäger, sie lagen aber nie mehr als zwei Treffer zurück. Zwischen der 13. und der 16. Minuten drehten sie einen 3:5-Rückstand in eine 6:5-Führung durch Vasilescu. Die Rückraumspielerin war es auch, die nach Siebenmeter den Halbzeitstand markierte.

Schwäche nach der Pause

Nach Wiederbeginn gestatteten sich die Vipers eine Art mentaler Auszeit - innerhalb von nur gut drei Minuten ging nicht nur der Vorsprung flöten, nach dem 4:0-Lauf des BVB heiß es plötzlich 13:11 (34.). Vasilescu sorgte mit zwei verwandelten Siebenmetern für den Ausgleich, Sabine Heusdens dann letztmals für einen Bad Wildunger Vorsprung (16:15/44.) - just zu einem Zeitpunkt, als Anouk Nieuwenweg eine Zweiminutenstrafe absaß.

Die Partie blieb hochspannend. Sina Ritter hielt mit dem Ausgleich zum 20:20 (57.) die Hoffnungen der Vipers auf zumindest einen Punktgewinn am Kochen. Grijseels zerstörte sie mit ihrem Doppelpack. Die 45 Sekunden der Restspielzeit konnten die Gäste nur noch zum Anschluss durch Miranda Schmidt-Robben nutzen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare