Berchten neuer Trainer der HSG Bad Wildungen

Vipers trennen sich von Jeppesen

- Bad Wildungen (jh). Frauenhandball-Erstligist HSG Bad Wildungen Vipers hat nach WLZ-FZ-Informationen nach nicht einmal fünfmonatiger Amtszeit seinen dänischen Trainer Søren Jeppesen beurlaubt.

Bereits gestern Abend hat der Sportliche Leiter Markus Berchten das Training beim Tabellenneunten übernommen. Über die Gründe der Freistellung des 37-Jährigen, der beim Aufsteiger noch einen bis zum 30. Juni 2013 laufenden Vertrag hat, wollten sich die Vipers-Verantwortlichen nicht äußern.

Zugleich gibt es Anzeichen, dass Rechtsaußen Annika Busch nicht mehr für die HSG spielen wird, während Neuzugang Patricia Puskasova nach einer Schulteroperation wohl bis zum Saisonende ausfällt.

Hintergründe lesen Sie am Freitag in Ihrer WLZ und FZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare