Spitzenreiter TSV/FC Korbach stolpert überraschend beim Schlusslicht

1:0 - Altenlotheim gewinnt Derby gegen Korbach

+
Jubel in Weiß. Die Altenlotheimer Spieler (v.l.) Sven Penzenstadler Pascal Ohm, Nico Backhaus und Niklas Bräutigam feiern den Torschützen , Luca Meyer (2. v.l.).  Sein Tor besiegt den TSV/FC Korbach und bedeutet für Altenlotheim den ersten Saisonsieg.

Überraschung  am Oberbach. Das bislang punktlose Schlusslicht der Fußball-Gruppenliga, der TSV Altenlotheim, besiegt im Derby den Spitzenreiter TSV/FC Korbach mit 1:0 (0:0).

Den Treffer des Tages schoss Luca Meyer in der 51. Minute. Einen Freistoß von Kai Bremmer bekam die Gästeabwehr nicht aus der Gefahrenzone und der Neuzugang vom FC Ederbergland schob den Ball ins lange Eck.

Die Gastgeber hatten eine Defensivtaktik gewählt und bei Ballgewinn sollten  Karsten Trachte und der offensiv ausgerichtete Kai Bremmer Konter setzen.

Korbach hatte dadurch zwar erheblich mehr Spielanteile, kam aber nur selten zu zwingenden Torchancen. Pech hatte Kevin Staniek in der 86. Minute mit einem Lattentreffer.

Mehr lesen Sie in der Montagsausgabe der WLZ

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare