Endrunde der Futsa-Meisterschaften der C-Junioren

Favorit TSV Korbach holt sich den Titel

Herzhausen. Ohne Niederlage in der Endrunde, im Finale ein 5:0-Erfolg: Der TSV Korbach hat sich wie im vergangenen Jahr den Titel als Waldecker Hallenkreismeister im Futsal der C-Junioren geholt.

Im Endspiel in der Herzhäuser Großsporthalle zog die JSG Rhena/Lelbach zwar den Kürzeren, freute sich aber mehr über Platz zwei als sich wegen des Resultats zu grämen – zumal sie den Kreis am 14. Februar gemeinsam mit Korbach bei den Regionalmeisterschaften in Kassel vertritt.

Das Endspiel bestimmte der Favorit aus der Gruppenliga von Beginn an, und bis zur Führung durch Felix Paul dauerte es nicht mal drei Minuten. Gegen die tapfere JSG legte Sven Leonhardt einen Doppelpack nach, und in den beiden letzten Minuten erhöhten noch einmal Felix Paul sowie Steffen Emde zum Endstand. 

Eine Bildergalerie zeigen wir ab Montagmittag auf wlz-online.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel