TuS Helsens Torwart Frank „Toni“ Schumacher beendet im Alter von 59 Jahren seine Fußballlaufbahn

Abschied auf dem roten Teppich

+
Abschied auf dem roten Teppich: Helsens Torwart Frank Schumacher winkt in die Menge.

Die Geschichte beginnt vielleicht inmitten der 1970er-Jahre, in der Frank Schumacher in Bayern beginnt, Fußball zu spielen, um vierzig Jahre später nach Stationen beim TuS Bad Arolsen, TuSpo Mengeringhausen und dem TuS Helsen beim 0:1 beim B-Ligaspiel in Eimelrod seine Karriere im Alter von 59 zu beenden.

Als die Partie in Minute 92 abgepfiffen wurde, ist der Schichtarbeiter nicht mehr auf dem Platz, da er wie vorher verabredet über eine halbe Stunde zuvor ausgewechselt worden war, wobei ihm seine Mannschaftskameraden einen roten Teppich ausgelegt hatten. Unter dem Applaus der 200 Zuschauer, den Spalier stehenden Teams, in Farben getrennt, in der Sache vereint, schritt der gerührte Torwart mit einem breiten Grinsen vom Platz. Er empfand beim Händeschütteln und Abklatschen „ein geiles Gefühl“. (cs)

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe am Mittwoch.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare