Fußball-Gruppenliga: Wechsel vom TSV Korbach an die Hagenstraße

Fabian Figge neuer Torwart in Mengeringhausen

+
Neu beim TuSpo Mengeringhausen: Fabian Figge.

Mengeringhausen. Der TuSpo Mengeringhausen hat in der Winterpause einen weiteren Torwart verpflichtet: Fabian Figge (24) wechselt vom TSV Korbach zum Schlusslicht der Fußball-Gruppenliga.

„Er ist nach Abschluss der Gespräche mit den Vertretern des TSV Korbach ab sofort spielberechtigt“, teilte TuSpo Geschäftsführer Thomas Merttens mit. Nach Aussage von Trainer Jörg Büchse war der TuSpo „zum Handeln gezwungen“. 

An der Hagenstraße hatten die erst im Sommer verpflichteten Torleute Alexander Fehrler und Andrej Neubauer immer wieder Probleme – Fehrler kämpfte mit Schmerzen in der Patellasehne. Neubauer hatte ebenfalls mit Verletzungen zu tun und musste zudem wegen Schichtarbeit Abstriche machen. Pascal Wäscher bestritt wegen einer Verletzung in der Hinrunde nicht ein Spiel. 

Abteilungsleiter Carsten Hohmann habe schon im Sommer den Kontakt zu Figge geknüpft, berichtete Büchse, bis Sommer Trainer in Korbach. Zuletzt habe der Torwart aber auch selbst die Absicht zu wechseln geäußert. Er steht für die einzige Veränderung im Kader des TuSpo in der Winterpause. 

Büchse trainiert mit seinen Spielern schon wieder, die intensive Phase der Vorbereitung beginnt beim Aufsteiger am 27. Januar. Thomas Mertens teilte mit, der TuSpo erhoffe sich durch Figges Wechsel nicht nur eine Entspannung auf der Torwartposition, sondern auch „einen Schub für die ganze Mannschaft im Abstiegskampf“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare