2:3-Niederlage bei der SG Kirchberg/Lohne (korrigierter Text)

SG Bad Wildungen verspielt zweimal Führung

+
Wildunger Torschütze: Iven Krüger.

Kirchberg. Die SG Bad Wildungen/Friedrichstein in der Ergebniskrise: Das 2:3 bei der SG Kirchberg/Lohne war die vierte Niederlage des heimischen Gruppenligisten am Stück. 

Als Knackpunkt erwies sich eine frühe Gelb-Rote Karte gegen Thomas Schmidt für wiederholtes Foulspiel. Er musste in der 26. Minute den Platz verlassen, und das zu einem Zeitpunkt, als die Mannschaft von Simon Lieber führte. Iven Krüger hatte sie acht Minuten zuvor in Führung gebracht, als er nach seinem Schuss an den Pfosten den Abpraller selber verwertete, zuvor hatte Manuel Merten bereits eine gute Chance vergeben.

Die Führung hielt in Unterzahl nur Sekunden, denn nach einem weiten Freistoß von Maximilian Ziegenbalg unterlief Gäste-Keeper Niclas Köhler den Ball, der ins Tor tippelte; der als Torschütze geführte Cem Demirci war wohl noch dran (27.). Die Badestädter waren wieder im Spiel, als auch "KiLo"-Torwart Sebastian Simon patzte. Er ließ den Freistoß von Jan Leimbach durch und Krüger (nicht Kai Döhring) brachte seine Farben aus vier Metern erneut nach vorn (58.). 

Jan Kramer trifft nur die Latte

Kevin Wathling vergab kurz darauf die Gelegenheit zum 3:1 für seine SG, er zielte am Tor vorbei. Das war insofern bitter, als  kurz darauf das 2:2 fiel. Krüger verlor im Strafraum der Gastgeber den Ball an Nils Schöneberg, der über die rechte Seite auf und davon ging, zu Paul Graf flankte, und der Spielertrainer köpfte ein (65.). 

Die Gastgeber blieben am Drücker, das 3:2 fiel nach einer Ecke von Demirci: Schöneberg verwertete sie aus kurzer Distanz ins linke Eck (73.). Einen Punkt hätten die Wildunger verdient gehabt, und die Chance dazu besaßen sie auch. Jan Kramer jagte den Ball aber nur an die Latte ((77.). 

Gegen Ende herrschte zumindest personell Gleichstand: Marvin Diehl bekam von Schiedsrichter Bierau in der 90. Minute ebenfalls "Gelb-Rot" gezeigt. Zu spät für die Gäste. (ahi)                 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare