Fußball: Kahl & Schlichterle-Cup startet heute – TSV Korbach prüft im ersten Spiel Favorit FC Ederbergland

FSG Buchenberg will Titel verteidigen

+
Die FSG Ederbringhauen /Buchenberg landete im vergangenen Jahr beim Schlichterle-Cup einen Coup: Das Team gewann den Pokal nach einem 2:1-Finalsieg über den TSV Bottendorf, der dem Favoriten FC Ederbergland ein Bein gestellt hatte. Das Bild zeigt ein Duell zwischen Dennis Brussmann (Ederbringhausen/links) und Nando Porsch (Bottendorf).

Ernsthausen.  Schafft die FSG Ederbringhausen/Buchenberg noch einmal solch eine Überraschung beim Kahl & Schlichterle Cup? 

Nicht nur der Gruppenliga-Aufstieg kam für das Team in der abgelaufenen Saison überraschend, sondern auch der Sieg beim Kahl & Schlichterle Cup. Neben dem Gruppenliga-Aufsteiger vertreten dabei der TSV/FC Korbach und der TSV Altenlotheim den Waldecker Fußball.

Mit dem Spiel FV Breidenbach gegen die SG Wollmar/Frohnhausen beginnt heute, ab 17.30 Uhr diese Veranstaltung. Die 13. Auflage des höchstklassigen Fußballturniers der Region wird wieder neben zahlreichen Fans auch viele ambitionierte Mannschaften auf den Sportplatz nach Ernsthausen locken.

Die Spieler kommen seit Jahren gerne – nicht nur, weil insgesamt 5000 Euro Preisgeld an die Klubs ausgeschüttet wird, sondern weil diese Veranstaltung den 16 Vereinen mitten in der Saisonvorbereitung auch die Möglichkeit bietet, den eigenen Leistungsstand unter Wettbewerbsbedingungen zu überprüfen.

Das Teilnehmerfeld setzt sich aus Vereinen aus den Fußballkreisen Frankenberg, Waldeck, Biedenkopf und Marburg zusammen. Als klassenhöchster Klub ist der Hessenligist FC Ederbergland wieder dabei. Der fünffache Titelträger der Turnierhistorie, im vergangenen Jahr spektakulär früh am TSV Bottendorf gescheitert, dürfte alles daran setzen, diese Scharte auswetzen zu wollen. Aus der Verbandsliga Mitte kommt der FV Breidenbach, mit dem TSV/FC Korbach, dem VfB Wetter und Cupverteidiger FSG Ederbringhausen/Buchenberg haben drei Gruppenligisten ihre Teilnahme zugesagt. Aus der Kreisoberliga sind der TSV Röddenau, die SG Oberes Edertal und der TSV Altenlotheim dabei. Die A-Ligisten SG Wollmar/Frohnhausen, SG Bunstruth/Haina, TSV Bottendorf, SG Eder, SG Rosenthal/Roda, SG Laisa/Berghofen, SG Rennertehausen/Battenfeld sowie B-Ligist und Gastgeber SG Ernsthausen/Münchhausen komplettieren das Feld.

Die Vorrundenspiele finden ab heute bis Donnerstag jeweils ab 17.30 Uhr statt. Ein Spiel der Zwischenrunde findet am Donnerstag statt, die restlichen Begegnungen am Freitag. Der Samstag ist spielfrei, am Sonntag stehen ab 13.30 Uhr erst die beiden Halbfinalspiele auf dem Programm, mit dem Spiel um Platz drei (16.30 Uhr) und dem Finale (17.40 Uhr) geht der K & S-Cup zu Ende.

„Jetzt hoffen wir nur noch, dass das schöne Wetter anhält“, sagt Lorenz Reder, der seit Jahren mit seinem Team den Cup für den TSV Ernsthausen organisiert. (tsp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare