Gruppenligist SG verlängert vorzeitig den Vertrag

Simon Lieber bleibt Trainer der Wildunger

+
Vorzeitig verlängert: Simon Lieber bleibt auch nächste Saison Trainer der Bad Wildunger Fußballer.

Bad Wildungen. Schon jetzt haben die Fußballer der SG Bad Wildungen/Friedrichstein Nägel mit Köpfen in Sachen „Trainer für die Erste“ gemacht.

Simon Lieber wurde über die laufende Saison hinaus weiter als Coach des Gruppenligateams verpflichtet, was bei der Weihnachtsfeier der SG unter Beifall verkündet wurde.

„Simon ist nach einer tollen Rückrunde der vorigen von einer Übergangslösung zu einer festen Größe in dieser laufenden Saison geworden. Er hat sich die Akzeptanz des Vorstandes und vor allem der Spieler durch seine engagierte Arbeit redlich verdient“, sagte Michael Neuhaus vom SG-Vorstand. 

Er fügte an, die Trainerfrage bei der zweiten Mannschaft werde zu Beginn der Rückrunde „entspannt angegangen“. Dort fungieren im Moment Waldemar Schubert und Carsten Laun als Trainergespann. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare