Futsal-Hallenkreismeisterschaft E-Junioren

VfR Volkmarsen glückt der Titel

Siegerfaust: Die E-Junioren des VfR Volkmarsen sind Futsal-Hallenkreismeister. Das Bild zeigt hintere Reihe von links: Jürgen Trumpp (Sparkasse), Trainer Martin Köchling, Axel Menne (Kreisjugendausschuß), Trainer Heiko Lauhof; mittlere Reihe von links: Paul Wehmeyer, Ahmed Alawy, Silas Pellmer. Unten vl: Joe Aufdemkamp, Till Michels, Conner Fischer. Foto: bb

Korbach – Die E-Juniorenfußballer des VfR Volkmarsen sind Futsal-Hallenkreismeister.

Volkmarsen hatte im Finale gegen den TuSpo Mengeringhausen II, nach dem einzigen torlosen Remis der Endrunde, im Entscheidungsschießen die besseren Schützen und gewann 2:1. Die geringe Trefferausbeute war zwei guten Torhütern geschuldet. Die Finalisten vertreten den Fußballkreis Waldeck am 9. März bei der Regionsmeisterschaft im Schwalm-Eder-Kreis.

Beide Teams neutralisierten sich im Endspiel in der Korbacher Berufsschulhalle lange. Für den ersten Aufreger sorgte der Volkmarser Silas Pelmer mit einem Kopfball an die Latte. Kurze Zeit später scheiterte Michel Büchsenschütz-Göbeler ebenfalls am Querbalken.

Bildergalerie: Futsal-KreismeisterschaftE-Jugend-Endrunde

„Wir haben eine starke Vorrunde gespielt mit nur einem Remis und immer an uns geglaubt. Das war vielleicht der Schlüssel zum Erfolg“, sagte VfR-Coach Heiko Lauhof. In der Vorrunde hatte der den TuSpo 1:0 besiegt und im Halbfinale die JSG Edersee mit 4:3 nach Entscheidungsschießen geschlagen. Nach einem Lattentreffer der JSG (6.) brachte Paul Wehmeyer seine Farben in Front. 60 Sekunden vor Ende traf Till Bremmer zum Ausgleich.

Überraschend deutlich hatte zuvor im ersten Halbfinale Friedrichstein gegen Mengeringhausen mit 0:3 verloren. Max Wilke (2) und Michel Büchsenschütz-Göbeler trafen für den TuSpo. Die Badestädter waren mit drei Siegen und 11:2 Toren locker durch die Vorrunde marschiert.

Axel Menne vom Kreisjugendausschuß lobte die Qualität der E-Junioren-Endrunde: „Dafür hätte man Eintritt nehmen können.“  bb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare