TSV nach Finalsieg über Mengeringhausen Hallenmeister im Futsal

Goddelsheim holt sich den A-Jugend-Titel

+
Die Meistermannschaft des TSV Goddelsheim.

KORBACH. Die A-Junioren des TSV Goddelsheim sind Futsal-Kreismeister. Mit einem 2:0-Finalsieg sicherte sich der TSV Goddelsheim nicht nur den Kreismeistertitel, sondern auch das Ticket für die Regionalmeisterschaft am 7. Februar in Homberg.

Im Endspiel traf Goddelsheim erneut auf den TuSpo Mengeringhausen, der hinter dem TSV Zweiter in der Vorrundengruppe geworden war. Da hieß das Ergebnis 3:2 für Goddelsheim.

Im Endspiel nutzte Jan Binternagel einen Fehler im TuSpo-Aufbauspiel. Er hob den Ball über Torwart Vesper zur Führung ins Netz (7.). 

Zwei Minuten vor dem Abpfiff nahm dann Mengeringhausens Trainer Thomas Eiben Vesper aus dem Spiel, um mit einem spielenden Torwart die Offensive noch einmal zu verstärken. Doch die TSV-Abwehr war nicht zu bezwingen. Dafür traf Binternagel wenige Sekunden vor Schluss zum 2:0 ins leere Tor. 

Im Halbfinale hatte sich Mengeringhausen erst im Sechs-Meter-Schießen gegen den anderen Vorrundengruppensieger JSG Friedrichstein durchgesetzt. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2.

Im zweiten Halbfinale ging es unspektakulärer zu. Gegen den favorisierten Verbandsligisten SG Meineringhausen/Freienhagen dominierten die Goddelsheimer überraschend von Beginn an und schafften mit einem 2:0-Sieg den Finaleinzug. 

Auch der TuSpo Mengeringhausen vertritt den Fußballkreis Waldeck beim Regionalentscheid. (jbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare