SG beweist Moral

Goddelsheim spielt 3:3 in Hertingshausen 

+
Obenauf war Mirco Grosche (Goddelsheim/Münden, rechts) nach seinem 2:2 in Hertingshausen: Hier bestreitet er einen Zweikampf gegen Daniel Hainmüller (Mengsberg).

Hertingshausen – Die SG Goddelsheim/Münden kam in der Fußball-Gruppenliga trotz eines 0:2-Rückstands nach 25 Minuten beim TSV Hertinghausen noch zu einem verdienten 3:3.

„Wir haben Moral gezeigt, auch wenn wir uns wegen unserer Anfälligkeit bei langen Bällen mit einem Punkt begnügen mussten“, bilanzierte der SG-Spielausschussvorsitzende Karl-Reinhard Grosche nach der torreichen Begegnung.

Bei der hatte Timon Rüb nach Vorarbeit von Fabian Reuter aus zehn Metern in Führung gebracht (18.). Nachdem auf der Gegenseite Jonathan Vach nach Pass von Fynn Butterweck aus zwölf Metern verzogen hatte (19.), erhöhte Reuter mit einem Volleyschuss aus zehn Metern auf 2:0 (25.). Den Anschluss für die Gäste verpassten Max Steger, der aus 14 Meter knapp am TSV-Tor vorbei schoss (33.) und Mirco Grosche, der aus kurzer Distanz eine Vach-Flanke über die Latte köpfte (43.).

Wenn SG-Torwart Manuel Mitze dann nicht gegen Rüb gerettet hätte, wäre die Partie wohl schon zur Pause entschieden gewesen. In der Kabine hielt Spielertrainer André Gutmann seinem Team eine ordentliche Standpauke. Nach der übernahmen die Gäste das Kommando, doch Vachs Direktabnahme ging über die Latte (49.), bevor Manuel Mitze erneut gegen Rüb rettete (57.).

Auf der Gegenseite holte TSV Torwart Dennis Nachbar Mirco Grosches 23-Meter-Freistoß aus den Winkel (62.), bevor Vach nach Vorarbeit von Nilklas Göbel traf (66.) und Mirco Grosche per Elfmeter nach Foul an Vach ausglich (70.).

Florian Mitze vergab das 3:2 (76.). Das fiel auf der Gegenseite durch Leroy Bawuah (77.) nach einem Abstimmungsproblem zwischen Manuel Mitze und Marco Vesper (77.), bevor Kevin Vesper per Kopf nach Flanke von Göbel das 3:3 erzielte (80.). Der Torschütze sah dann die Gelb-Rote Karte, während sein Kontrahent Philipp Prantscke nach dem Getümmel sogar mit der Roten Karte vom Platz musste (89.). (jh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare