Die befürchtete Klatsche

Gruppenliga: Goddelsheim verliert 1:8 in Schwalmstadt

+
Augen zu: Niklas Göbel (Goddelsheim/Münden, links), hier im Kopfballduell gegen den Mengsberger Okan Özalp, kam mit der SG in Schwalmstadt unter die Räder. 

Treysa – Die befürchtete Klatsche kassierten die Gruppenligaligafußballer der SG Goddelsheim/Münden mit 1:8 (0:4) beim 1. FC Schwalmstadt, der sich mit dem klaren Erfolg an die Tabellenspitze setzte.

Bereits nach einer halben Stunde lag die Mannschaft von André Gutmann auf dem Kunstrasenplatz in Treysa dabei mit 0:4 im Rückstand. Nach einer Flanke von Benjamin Trümmer, der wie Peter Liebermann und Vedran Jerkovic bei den Gastgebern überragte, hatte Lukas Schwalm nach neun Minuten die Führung erzielt.

Nach dessen Ablage nach einer Ecke erhöhte Fabian Seck auf 2:0 (14.). Nach weiteren Chancen der klar überlegenen Gastgeber traf Jan Niklas Brandner nach Pass von Jerkovic zum 3:0 (25.), bevor Benjamin Trümmer mit einem Solo und einem Schuss aus 14 Metern für den 4:0-Halbzeitstand sorgte.

Der hätte noch höher ausfallen können, doch Jerkovic traf mit seinem 21-Meter-Freistoß nur den Pfosten (38.). Auf der Gegenseite köpfte Max Steger nach einer Flanke von Niklas Göbel über das Tor (39.), bevor Jonathan Vach nach Vorarbeit von Mirco Grosche mit seinem Schuss aus zwölf Metern an FC-Schlussmann Tobias Bechtel scheiterte (45.). Das 5:1 durch Liebermanns Abstauber nach Wiederanpfiff (46.) beantwortete Göbel mit dem Ehrentreffer der Gäste, den er nach Vorarbeit von Steger und Butterweck aus 14 Metern erzielt hatte.

Danach traf Alexander Fey nach schöner Kombination zum 6:1 (60.), bevor der erst in der 63. Minute eingewechselte David Stang, der vom KSV Hessen Kassel kam, bei seinem Debüt mit seinem Doppelpack (84., 86.) bis zum 8:1-Endstand erhöhte. Auf der Gegenseite hatte Bechtel zuvor Grosches 23-Meter-Freistoß pariert (74.), während Vach am Pfosten scheiterte (75.).

„Der Kunstrasenplatz kam Schwalmstadt entgegen, während uns teilweise die Zweikampfhärte gefehlt hat“, sagte Gutmann. (jh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare