TSV/FC feiert gegen die KSV-Reserve fünften Sieg am Stück

Korbach schießt zehn Tore in Baunatal 

+
Einer der drei Doppeltorschützen des TSV/FC Korbach: Raphael Leibfacher (Archivfoto).

Baunatal. Der TSV/FC Korbach hat seine Erfolgsserie in der Gruppenliga auf fünf Siege am Stück ausgebaut - und wie: Mit 10:2 (3:0) landete die Mannschaft von Jörg Büchse auf dem Platz von Verbandsliga-Mitabsteiger KSV Baunatal II einen Rekordsieg.  

Trainer Büchse wollte das Resultat nicht überbewerten, er verwies darauf, dass der Gegner stark ersatzgeschwächt gewesen sei. Die Spieler des TSV/FC machten aus dieser Situation den ersten zweistelligen Sieg in einem Punktspiel seit gut zwei Jahren (12:0 gegen Schwalmstadt II).

Christoph Osterhold mit einem Foulelfmeter (19.) und auf Zuspiel von Jan Schwechel (44.)  sowie Schwechel nach einem Solo (36.) sorgten für die drei Treffer der Korbacher vor der Pause. Nach dem Anschluss durch Fatih Üstün (55.) schien sich der KSV zu stabilisieren, fiel aber nach etwa einer Stunde regelrecht auseinander. Kevin Staniek, Raphael Leibfacher (2) und Marcel Bangert erhöhten zwischen der 60. und 68. Minute auf 7:1.

In diesem Rhythmus ging es beinahe weiter: Nachdem Maximillian Werner das zweite Baunataler Tor gelungen war (69.), ließen Staniek (72.) und Norayr Jalilyan (78.) die Korbacher Tore Nummer acht und neun folgen. Kapitän Hendrik Osterhold stellte drei Minuten vor Schluss das Endergebnis her.        

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare