Die Entscheidungen vom Sonntag: SG Vöhl steigt aus Kreisoberliga ab

KOL: Goddelsheim/ Münden nach Mengeringhäuser 0:3 wieder vorn

+
"Stolpertor" vom Spielertrainer: Michael Maron (Ense/Nordenbeck, Mitte) erzielt glücklich das 1:0 gegen Blau-Gelb-Torwart Sebastian Hesse und Niclas Tenbusch.

Korbach. Ist das die Vorentscheidung in der Kreisoberliga Waldeck? Die FSG Ederbringhausen/Buchenberg sorgte für einem 3:0 beim TuSpo Mengeringhausen für die Überraschung des Tages.

Die SG Goddelsheim/Münden ist mit einem 6:2 über Eintracht Edertal wieder vorbei gezogen am TuSpo und liegt in der Tabelle mit einem Punkt vorn. 

Während die Lichtenfelser schon früh alles klar machten, konnten die Mengeringhäuser den frühen Rückstand durch Dennis Brussmann 815.) nicht mehr drehen. Andy Eisenmann (39.) und erneut Brussmann (72.) ließen die Ederbringhäuser und Buchenberger jubeln.


Tabellenkeller: Trio gleichauf

Ganz anders die Gefühlslage bei der SG Vöhl/Basdorf/Werbetal. Die Dreier-SG kassierte in bei der SG Adorf Vasbeck in letzter Minute den Ausgleich und kam über ein 3:3 nicht hinaus. Dadurch steht der Abstieg fest, auch weil die SSG Ense/Nordenbeck noch einmal ein Lebenszeichen sendete.

Mit 3:2 gewann die Maron-Elf das Kellerderby bei Blau-Gelb Korbach und musste dabei trotz 3:0-Führung gegen Ende noch zittern.

Durch den Sieg liegen die Enser nun mit den Blau-Gelben sowie Eintracht Edertal mit je 27 Punkten gleichauf. Das Trio dürfte wohl den Teilnehmer an der Abstiegs-Relegation unter sich ausmachen.


Weitere Entscheidungen:

In der Waldecker Fußball-Kreisliga A sind zwei Entscheidungen gefallen. Da der TuSpo Mengeringhausen II der SG Wellen/Wega nach einer 4:1-Führung noch mit 4:5 unterlag, hat die spielfreie SG Wesetal den Relegationsplatz endgültig sicher. 

Mit dem TSV Odershausen steht darüber hinaus der Direktabsteiger fest. Die Elf von Spielertrainer Michael Kohl unterlag der Altenlotheimer Reserve 1:4.  

In der C-Liga steht nach Inter Korbach (Gruppe I) auch der Meister der Gruppe II fest: Die SG Neukirchen/Sachsenberg bezwang Eintracht Edertal II 4:0 und kann von der Spitze nicht mehr verdrängt werden, da die besiegten Edertaler kein Spiel mehr haben. (schä/r)

Alles zur Kreisoberliga und zu den Kreisligen wie gewohnt ausführlich in der Montags-WLZ!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare