SG Münden/Goddelsheim  holt sich einen Punkt gegen SG Kirchberg/Lohne

Turbulente Schlussminuten

+
Torschütze in der Nachspielzeit: Florian Mitze (rechts) rettete dem Goddelsheimer Team mit seinem Treffer einen Punkt gegen die SG Kirchberg/Lohne. Hier setzt er sich gegen Andre Itter durch.

Goddelsheim. Um ein Haar hätte es die erste Saisonniederlage  für die  SG Münden/Goddelsheim gegeben. Das Team trennte  sich in der Fußball-Gruppenliga  1:1 von der SG Kirchberg/Lohne.

Frank Jägers Fallrückzieher schockte die Gastgeber in der 89. Minute nur kurz. Der Ausgleichstreffer von Florian Mitze zwei Minuten später war letztendlich verdient. „Ich bin mit der Leistung nicht zufrieden“, resümierte SG-Spielertrainer André Gutmann nach der Partie.

„Was mir richtig zu denken gibt ist, dass wir läuferisch ab der 70. Minute stark nachgelassen haben. Hier haben wir noch Arbeit vor uns. Wir haben zu selten den Abschluss gefunden, meist hat der letzte Pass gefehlt“, so Gutmann.

Mit Niklas Göbel musste nach 40 Minuten auch einer der fittesten Spieler vom Platz getragen werden. Bei einem Flankenversuch schlug sich Göbel das Knie auf und musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden. Ein Einsatz am Mittwoch in Volkmarsen ist so gut wie ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare