Nachwuchskicker im Fußballkreis Waldeck starten mit 116 Mannschaften in die Saison

Wieder zehn Teams weniger

+
Aushängeschild abgeschraubt: Die A-Junioren der JSG Meineringhausen/F., hier mit Tim Enderlein (Mitte), waren in der vergangenen Saison die einzige Verbandsligamannschaft des Fußballkreises Waldeck. Das Team stieg ab, dafür springt nun die C-Jugend des TSV Korbach in die Bresche.

Korbach. Es werden immer weniger. 116 Jugendmannschaften gehen am kommenden Wochenende im Fußballkreis Waldeck in die Saison 2016/16. Das sind zehn Teams weniger als im Vorjahr und 34 weniger als 2012/13.

Hauptgrund für den Rückgangs gegenüber den Vorjahr ist die Gründung der JSG Edersee, die Nachwuchskicker aus acht Vereinen rekrutieren. Dazu zählen Vöhl, Basdorf, Buchenberg, Ederbringhausen, Altenlotheim, Ittertal, Marienhagen und Ense/Nordenbeck. Mädchenteams im Plus Die Mädchenteams verzeichnen hingegen eine Mannschaft mehr als im Vorjahr, aber auch hier Fußballerrückgang deutlich, denn 2012/13 waren es 20 Teams. Hier bewirkt der Olympiasieg der deutschen Kickerinnen möglicherweise einen Zulauf, auch die Silbermedaille der DFB-Männer zieht möglicherweise das eine oder andere Kind mehr in die Vereine.

„Wir im Verband suchen alle nach Ideen, um diese Entwicklung zu stoppen, aber auch mit einer zündende Idee ließe er sich dem Rückgang vermutlich nur verlangsamen“, vermutet der Kreisjugendwart Joachim Schmolt.

Von den Waldecker Nachwuchsteams hat es ein Team in die Verbandsliga geschafft: die C-Junioren des TSV Korbach. Dadurch kommt es auch zum Landkreisvergleich mit dem FC Ederbergland. Sieben Waldecker Teams spielen in der Gruppenliga. Dazu zählen die A-Junioren des TuSpo Mengeringhausen, der JSG Friedrichstein und der JSG Rhena. Bei den B-Junioren wagen sich die JSG Edertal und der JSG Rhena auf die Fußballplätze über die Kreisgrenzen hinaus. Kein C-Jugend-Gruppenligst

Die C-Junioren in Waldeck bleiben bis auf den TSV Korbach unter sich und bei den D-Junioren spielen der TSV Korbach und der TuSpo Mengeringhausen Gruppenliga. Es gibt ein A-Jugendteam mehr (10/ 2015 waren es 9), die B-Junioren stagnieren bei 13, die C-Junioren verlieren ein Team (15/16), die D-Junioren gleich drei (17/20), die E-Junioren zwei (25/27), die F-Jugend zwei (22/24 und die Bambinis ebenfalls drei Mannschaften (14/17).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare