TV Germania Rhoden präsentiert am 2. und 3. Januar das 13. Westheimer Hallenmasters

Spannende Spiele zu erwarten

+
Zweikampf im Halbfinale des Vorjahres: Andreas Feil (l., Ense) versucht den Willinger Matthias Bott zu stoppen.

Bad Arolsen. Am 2. und 3. Januar 2016 steht die Großsporthalle in Bad Arolsen wieder ganz im Zeichen des Fußballs, wenn der TV Germania Rhoden zum dreizehnten Mal das beliebte Westheimer Hallenmasters ausrichtet.

Erneut werden 24 Mannschaften aus dem nordhessischen und westfälischen Umfeld mit dabei sein. Das Turnier beginnt am Samstag um 10 Uhr mit den Vorrundengruppen 1 und 2. Die Gruppe 1 startet mit dem Eröffnungsspiel zwischen dem Vorjahresfinalisten und Verbandsligisten SC Willingen und dem FC Westheim/Oesdorf. Komplett machen die Gruppe die SG Neudorf/Helmighausen/Hesperinghausen, der TuS Bad Arolsen, die SG Vasbeck/Adorf und die SG Meerhof/Essentho. (r)

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe am Donnerstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare