SG Höringhausen/Meineringhausen mit 3 Punkten Abzug am meisten betroffen

Schiedsrichter-Soll: Punktabzüge für 17 Waldecker Mannschaften

+
Schiedsrichter Carsten Sonnenschein (Niedenstein) leitet die Partie zwischen Adorf/Vasbeck und Vöhl/Basdorf (in der vergangenen Saison). Beide Mannschaften sind unter den 17, die Punktabzug bekommen.

Korbach. Was für eine Bescherung: Noch vor Weihnachten ist der Hessische Fußballverband mit seiner "roten Liste" rausgerückt. Wer bekommt eine Strafe für Nichterfüllen des Schiedsrichter-Solls?

17 "Sünder" aus dem Fußballkreis Waldeck stehen in dieser Saison auf der Liste des HFV, die am Dienstagmittag veröffentlicht wurde. Damit ist Besserung eingetreten im hiesigen Fußballkreis, der am Ende der vorigen Saison noch 27 Vereine zählte, die mit Punktabzügen belegt wurden.

Offenbar haben eine Reihe Clubs die Probleme in Sachen Schiedsrichter in den Griff bekommen, manche profitieren womöglich auch vom beim letzten Verbandstag geänderten  Paragraph 24a der Spielordnung: Vereine, die in den vier Spielzeiten zuvor das Schiedsrichter-Pflichtsoll erfüllt haben, müssen keine Gebühr oder einen Punktabzug befürchten.

Meisterkampf in der KOL unter neuen Vorzeichen

Eines der größten "Opfer" ist wohl die SG Höringhausen/Meineringhausen. Die zwei Punkte Vorsprung an der Spitzen der Kreisoberliga Waldeck haben sich mehr als in Luft aufgelöst. Drei Punkte bekommt "Hö/Mei" abgezogen, damit wäre Eintracht Edertal imaginärer Tabellenführer.

Denn die Edertaler, vor einem Jahr noch mit "minus 2" bestraft,  gehen in diesem Jahr leer aus; sprich: es gibt keine Strafe in Form von Punktabzügen. 

Auch der TuS Usseln (minus 2) muss im Aufstiegskampf der A-Liga mit einer recht großen Hypothek leben.

In der Gruppenliga hat es auch in dieser Saison wieder den VfR Volkmarsen erwischt, dem der eine Punkt Abzug aber womöglich nicht so sehr weht tut wie vorige Saison. In der KOL sind gleich sechs Teams betroffen. 

Alle betroffenen Mannschaft aus dem Kreis Waldeck (Vereine, die nur Geldstrafen bekommen, sind nicht genannt):

Gruppenliga: VfR Volkmarsen (1)

Kreisoberliga: SG Höringhausen/Meineringhausen (3), TSV Berndorf (2), SG Edertal (2), SG Adorf/Vasbeck (1), SV Freienhagen/Sachsenhausen (1), SG Rhoden/Schmillinghausen (1)

Kreisliga A: TuS Usseln (2), SG Wellen/Wega (2), SG Vöhl/Basdorf/Werbetal (1), SG Eppe/Niederschleidern (1),

Kreisliga B: TSV Odershausen (2), SV Eimelrod (1), TuS Helsen (1), FC International Korbach (1)

Kreisliga C: SV Hillershausen (1)

Frauen: TSV Flechtdorf (1)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare