B-Jugend-Verbandsliga:

Viererpack von Agon Gashi - TSV Korbach schlägt West Ring mit 8:0

 David Selzer (Mitte, West Ring) und die  Korbacher Agon Gashi (links)  und  Marcel Siebert.
+
Symptomatisches Bild: Nicht nur bei diesem Kopfballduell gegen David Selzer (Mitte, West Ring) war Korbachs vierfacher Torschütze Agon Gashi (links) obenauf.

Durch den 8:0 (6:0)- über die JSG West Ring sind die B-Jugendfußballer des TSV Korbach in der Verbandsliga auf Rang sieben vorgerückt.

Korbach – Überragender Spieler bei den Gastgebern war Agon Gashi (10., 26., 27., 54.), der gleich einen Viererpack gegen die noch sieglosen Fuldaer erzielte.

„Die Trainingsarbeit trägt Früchte. Die Jungs haben vieles von dem gezeigt, was wir zuvor geübt haben. Sie nehmen aktuell eine tolle Entwicklung“, sagte Korbachs Trainer Tony Diaz nach dem zweiten Erfolg in Folge, bei dem sogar ein noch höheres Ergebnis möglich gewesen wäre.

Dabei führte Korbach trotz einer vergebenen Chance von Gashi (1.) nach zwölf Minuten bereits mit 3:0. Das 1:0 erzielte Eric Fuchs nach Zuspiel von Gashi (5.), bevor dieser nach Vorlage von Louis van Herzeele der einen weiten Ball gekonnt angenommen und mit der Brust weitergeleitet hatte zum 2:0 traf (10.).

Eldon Cenaj erhöhte nach Vorarbeit von Cedric Illian und Arshia Rahmani zum 3:0, bevor der herausragende Gashi die Treffer vier und fünf (26./27.) erzielte. Fuchs traf dann noch zum 6:0 nach 37 Minuten.

Nach dem Wechsel ließ es der TSV zunächst gemächlich angehen. In der 54. Minute traf Gashi nach schöner Vorarbeit von Jeremy Schmidt zum 7:0, bevor Illian nach Vorarbeit von van Herzeele in Minute 69 den 8:0-Endstand markierte.

West Ring versuchte immer wieder durch frühes Anlaufen zum Erfolg zu kommen, bekam aber gegen die gutes TSV-Abwehr keine Chance dazu. Zwei Schüsse auf das Korbacher Tor in 80 Minuten waren die Ausbeute der harmlosen Gäste. Der TSV hingegen schaltete nach Ballgewinn jeweils schnell um und kam zu vielen Abschlüssen. (dv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare