Upländer wollen auch ohne Spielmacher Jan-Henrik Vogel den TSV Rothwesten bezwingen

Drei Punkte sind für SC Willingen Pflicht

+
Blick auf den Ball: Schiedsrichter Tim Waldinger und der Willinger Matthias Bott (von links) beobachten den Zweikampf von Steffen Klitsch (Sand) und Jan-Henrik Vogel, für den Bott morgen ins SCW-Team rücken könnte.

Willingen. „Wir wollen die drei Punkte definitiv in Willingen behalten“, sagt Trainer Uwe Schäfer vor dem Verbandsligaspiel (Sa., 17 Uhr, Hoppecketalstadion) gegen den TSV Rothwesten.

Bei dem Ziel, den nächsten dreifachen Punktgewinn vor eigenem Publikum zu erzielen, muss Schäfer auf seinen im Urlaub weilenden Spielmacher Jan-Henrik Vogel verzichten, ansonsten kann er auf den gleichen Kader wie beim 3:2-Erfolg beim 1. FC Schwalmstadt am vergangenen Samstag zurückgreifen. (jh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.