Zweite Runde im Fußball-Hessenpokal: Anstoß Dienstag 19.30 Uhr im Hoppecketalstadion

SC Willingen strebt gegen Waldgirmes nächsten Coup an

+
Wird mit Händen und Füßen wieder voll gefordert: Willingens Torwart Yannick Wilke, der hier gegen den Sander Daniel Wagner klärt , präsentierte sich in den letzten Spielen in Topform.

Willingen. „Es gibt Tage, da klappt nichts“, hakte Uwe Schäfer das 0:3 in Eschwege ab. Vor der Hessenpokal-Partie heute (19.30 Uhr) gegen den SC Waldgirmes mahnte der Trainer des SC Willingen aber auch, „so was darf nicht noch mal vorkommen“.

Eigentlich kommt die Aufgabe am Dienstag ungelegen. Viel wichtiger ist für den Tabellenzehnten das Meisterschaftsspiel am Samstag gegen Dörnberg, zumal der SCW beim kompletten Spieltag am Mittwoch turnusgemäß aussetzt. Aber Schäfer stellt klar, „wir spielen zuhause und werden nichts herschenken“.

Die Waldgirmeser sind als Aufsteiger bislang die Überraschung im hessischen Oberhaus, stehen mit zehn Punkten aus fünf Spielen auf Rang drei. In der ersten Runde gab es ein 2:1 nach Verlängerung beim Mitte-Verbandsligisten FV Breidenbach; die Willinger setzten sich mit dem gleichen Ergebnis nach 120 Minuten gegen den FC Ederbergland durch.

Ähnlich wie bei den Gastgebern basiert das Erfolgsgeheimnis der Elf aus dem Lahn-Dill-Kreis auf Geschlossenheit und Einsatzwillen. Beispielhaft stehen da zwei Neuzugänge. Der 26-jährige Kian Golafra kam vom SC Teutonia Watzenborn-Steinberg, den er 2016 als Kapitän in die Regionalliga geführt hatte (und wieder abgestiegen ist). Oder Jurij Gros vom neuen Ligakonkurrenten aus Hadamar, der neben über 200 Hessenliga-Einsätzen beim TuS Koblenz ein Jahr Regionalliga-Luft geschnuppert hat. Beim jüngsten 2:0 gegen Borussia Fulda erzielte der Mittelfeldakteur bereits seinen vierten Saisontreffer.

Uwe Schäfer will seine beste Mannschaft dagegenstellen. Wieder zur Verfügung stehen ihm neben Florian Heine und Christoph Keindl auch Tobias Schumannn, der aus dem Urlaub zurück ist. Fraglich sind dagegen Max Ullbrich und Daniel Butterweck mit Knieproblemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare