Hessenpokal, 2. Runde: Verbandsligist schlägt Hessenligist SC Waldgirmes verdient 2:0

Pokalschreck SC Willingen

+
Voller Einsatz: Der Willinger Offensivmann Daniel Butterweck (links) attackiert Erencan Pektas (Waldgirmes).

Willingen. Mit einer beeindruckenden Leistung hat Fußball-Verbandsligist SC Wilingen mit dem SC Waldgirmes den zweiten Hessenligisten aus dem Hessenpokal geworfen.

Nach dem 2:1-Sieg nach Verlängerung über den FC Ederbergland gewann die Mannschaft von Trainer Uwe Schäfer durch Tore von Florian Heine (53.) und René Huneck (90.) nun auch verdient gegen die Mittelhessen. Heine hatte die Gastgeber nach einem Pass von  Christoph Keindl in Front gebracht, bevor er acht Minuten später einen Foulelfmeter an den Pfosten schoss (61.). Huneck machte bei einem Konter mit dem 2:0 alles klar. (ni).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare