Biathlon-Weltcup in Oberhof: 

Trotz zweier Stürze:  Karolin Horchler mit Staffel auf Rang zwei 

Schnelle Beine, ruhige Hand: Karolin Horchler (2.v.r.) hatte mit ihrem guten Rennen maßgeblichen Anteil am zweiten Platz der deutschen Frauenstaffel in Oberhof. Foto: dpa

Oberhof – Was für ein tolles Wochenende für Karolin Horchler beim Heimweltcup in Oberhof (Thüringen).

Erst schafft die Biathletin mit Rang elf in der Verfolgung über 10 Kilometer die Norm für die Weltmeisterschaft im März in Östersund/Schweden) und dann trug die gebürtige Ottlarerin maßgeblich dazu bei, dass die deutsche Frauen-Staffel auf Rang zwei lief. 

Sogar der Sieg war für das DSV-Quartett l (4 x 6 km) mit Karolin Horchler, Franziska Hildebrand, Franziska Preuß und Denise Herrmann vor rund 21 600 Zuschauern drin. 

Den Grundstein dafür legte Karolin Horchler. Danach sah es anfangs gar nicht aus. Kurz nach dem Start stürzte sie. Beim ersten Schießen benötigte die 29-Jährige zwei Nachlader und ging als 13. wieder auf die Strecke. Die Beine waren aber gut, nach 3,5 Kilometer hatte sie sich auf Rang elf vorgekämpft. 24 Sekunden hinter der Spitze. 

Dann bewies Horchler Nervenstärke, denn beim zweiten Schießen benötigte sie nur einen Nachlader und sprang somit auf den fünften Platz. Diese Euphorie nahm sie mit auf die Loipe, überholte nach 4.8 Kilometern Norwegerin, 500 Meter vor dem Ziel die Bulgarin. Und nun war sie Dritte. 19 Sekunden hinter Spitzenreiter Italien übergab sie an Hildebrand. 

„Es war heute schwierig zu schießen, der Wind wechselte hin und her. Ich bin noch glimpflich davongekommen“, sagte Hochler dem ZDF.

Doch auch Hildebrand kam zu Fall. Stand wieder auf,  brachte Deutschland mit 14 Sekunden Vorsprung in Führung und übergab an Preuß, die als Führende an Herrmann übergab. Sie leistete sich beim letzten Stehendanschlag zwei Strafrunden, sodass Russland siegte. 

Das deutsche Quartett hatte nach zwei Extra-Runden und zehn Nachladern 33,5 Sekunden Rückstand. Platz drei sicherte sich Tschechien. 

  rsm/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare