Tischtennis-Hessenmeisterschaft der Frauen Klassen A bis C

Maier/Morozov holen Bronze

+
Starkes Duo: Anne Maier (links) und Marina Morozov vom TSV Vöhl) kamen bei der Hessenmeisterschaft aufs Podium - sie wurden Dritte.

Königstein/Vöhl – Mit einer Bronzemedaille im Doppel in der Klasse B kehrten die Vöhler Tischtennisspielerinnen Anne Maier und Marina Morozov von der Hessenmeisterschaft   aus  Königstein zurück .

Diese Landestitelkämpfe gliederten sich bei den Frauen in die Klassen A bis C und bei den Männern in die Klassen A bis E auf.

Das erfolgsverwöhnte Duo des TSV startete mit einem 3:1 -Erfolg gegen Jeanine Mergard (SC Niestetal) und Jana Schneider (TTC Richelsdorf) in dieses Doppelturnier, für das sich 16 Mannschaften qualifiziert hatten, aber eine trat nicht an.

Im Viertelfinale trafen die Vöhlerinnen auf Kathrin Englisch/Carolin Beck (SG Lahr/SG Hattersheim/ in dieser Begegnung mussten Maier/Morozov ihr ganzes Können aufbieten, um dieses Duo mit 3:2 in die Knie zu zwingen.

Im Halbfinale war allerdinges Endstation für die Vöhlerinnen. Hier unterlagen sie dem späteren Hessenmeister-Paar Eileen McChesney und Jeanette Möcks (beide SG Rodheim) mit 1:3 Sätzen.

Im Einzelwettbewerb in der Klasse Damen A lief es für die zwei Spielerinnen des TSV Vöhl nicht so gut, denn für beide kam bereits das Aus in der Vorrunde.

In der Gruppe mit jeweils drei Spielerinnen belegte sowohl Anne Maier als auch Marina Morozov nur den letzten Platz. Maier unterlag der späteren Gruppensiegerin Sarah Trojahn (NSC Watzenborn-Steinberg)) und auch Steffi von Rahden (TSG Oberrad) jeweils mit 0:3 Sätzen.

Auch Marina Morozov gelang nicht ein Satzgewinn in den Spielen gegen Sarah Quartier (TTC Langen) und Sabina Jaschin vom TTC Salmünster.   rsm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare