Deutsche Crossmeisterschaften: Mit 76 feiert der Mann vom LC Arolsen größten Erfolg

Manfred Zoske gewinnt DM-Silber

Unterwegs auf anspruchsvollem Geläuf in Ohrdruf: Manfred Zoske auf dem Weg zur Silbermedaille.

Ohrdruf. Großer Erfolg für Manfred Zoske: Der Mann vom Lauf-Club Bad Arolsen hat bei den deutschen Meisterschaften im Crosslauf am Samstag in der thüringischen Kleinstadt Ohrdruf die Silbermedaille in seiner Altersklasse M 75 gewonnen.

Rund 900 Querfeldeinläufer kämpften um die Meistertitel. Je nach Altersklasse waren auf dem hügeligen Wiesengelände am Goldberg neben der Startrunde mehrere 1,2 Kilometer lange Runden zu laufen. Jeweils drei knackige Anstiege Holzbarrikaden stellten einige Ansprüche an die Crossspezialisten.

Die Altersklasse M 75 mit sechs Aktiven am Start hatte 5,2 Kilometer zu bewältigen. Der 76 Jahre alte Zoske musste lediglich Albert Walter vom MTV Ingolstadt den Vortritt lassen – der überragende Ausdauerläufer dieser Altersklasse, zuletzt zweifacher Titelträger bei der Hallen-DM der Senioren in Erfurt, erreichte das Ziel nach 25:15 Minuten.

Wilke Sechster und Fünfter

Zoske hatte 2:04 Minuten Rückstand. Platz drei belegte Raimund Krauße (LV Greitz) mit 2:56 Abstand zum Sieger. Zoske feierte als Vizemeister seinen bisher größten Erfolg überhaupt.

Herbert Wilke bewältigte die 6,4 Kilometer lange Distanz der M 55 in 25:48 Minuten und wurde dafür als Sechster unter den 16 Startern ausgezeichnet. Platze eins holte sich Stephan Bayer (Rennsteiglaufverein) in 24:22 Minuten. In der Teamwertung belegte er gemeinsam mit Michael Fiess und Jürgen Helm für die LAG Wesertal mit 61 Punkten den fünften Rang. (WH)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.