Tennis-Bezirksmeisterschaften

Dominik Schneider holt Titel Nummer 13

- Bad Wildungen. 13 bringt Pech? Für Dominik Schneider nicht. Der Tennisjunior vom TC Grün-Weiß Bad Wildungen hat bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften der Jugend in Baunatal seinen 13. Titel gewonnen. Weitere Nachwuchsspieler der heimischen Vereine erreichten außerdem Podestplätze.

Dominik Schneider trat erstmals bei Bezirksmeisterschaften in der Altersklasse U16 an. Im Finale bezwang der 14-Jährige seinen Mannschaftskameraden Kevin Kaldauke (TC Staufenberg) in zwei Sätzen mit 6:1, 6:3. Dominik ließ zuvor im Halbfinale Tobias Pingel vom TC RW Vellmar (Setzliste 2) beim klaren 6:1, 6:1 keinerlei Chancen.

In der Altersklasse U11 verpasste der neun Jahre alte Philipp Schellhorn vom TC BW Frankenberg knapp den Titel. Nach souveränen Siegen in den Vorrunden musste er sich im Finale Leo Müller vom TC 31 Kassel mit 6:4, 3:6 und 6:7 geschlagen geben. Im Turnier der Juniorinnen gewannen zwei Spielerinnen des TV Odershausen Pokale. In der Altersklasse U12 glänzte Lena Engels als Vizemeisterin. Ihre Schwester Theresa belegte im U16-Wettbewerb den dritten Platz.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare