Hallenfußball-Kreismeisterschaften Frankenberg

Ederbergländer wieder die Gejagten

- Frankenberg (schä). Die Frankenberger Fußballer treffen sich am Wochenende in der Großsporthalle der Edertalschule. 17 Altherren- und 21 Seniorenmannschaften spielen um den Kreismeistertitel.

Am Samstag und Sonntag ab 10 Uhr rollt der Ball in der Sporthalle des Gymnasiums, wobei der Samstag wieder überwiegend den „Oldies“ gehört und die Senioren am Sonntag an der Reihe sind – mit Ausnahme von zwei Gruppen, die bereits am Samstagabend ihre Vorrunde spielen. Das Teilnehmerfeld der Senioren bewegt sich in der Größenordnung der vergangenen Jahre, mit 21 Startern ist ein minus von zwei Mannschaften gegenüber 2009 zu verzeichnen. Favoriten sind einmal mehr schwer auszumachen. Nach zwei Siegen in Folge dürfte aber der FC Ederbergland wieder der Gejagte sein, der sicher wieder eine junge Mischung aus erster und zweiter Mannschaft ins Rennen schickt. Im vergangenen Jahr gewann der FCE im Finale 2:1 gegen Battenfeld. Nach Ende der Vorrunden steigt ab 16.30 Uhr die Zwischenrunde, gleichzusetzen mit dem Viertelfinale. Dafür qualifizieren sich neben den zwei Teams der Samstagsgruppen jeweils die besten zwei Klubs der Gruppen 3 bis 5.Auch für die Alten Herren ist der Hallenkreismeistertitel eine prestigeträchtige Trophäe. 17 Teams spielen am Samstag um den Titel, den der TSV Bromskirchen verteidigen will.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe am Freitag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare