Tischtennis-Bezirksoberligen

Ederbergland macht im Derby Klassenerhalt klar

- Korbach (mey). Das war das Wochenende der Herren des TTC Ederbergland: Erst das Derby gegen Adorf gewonnen, dann den Tabellenzweiten Calden abgezogen – damit lässt der Klassenerhalt in der Bezirksoberliga grüßen. Eine überraschende Niederlage gab es für die Damen des TSV Wetterburg.

Die Ederbergländer sicherten sich mit achtbaren Erfolgen den Klassenerhalt: Gegen Adorf holten Hess und Co. ein 9:6, ehe sie auch Calden mit 9:5 schlugen. Der VfL Adorf landete beim strapaziösen Dreierpack mit 9:6 gegen Lixfeld seinen einzigen Erfolg, das Gastspiel beim designierten Meister in Burghasungen verloren die Diemelseer trotz einer Begegnung auf Augenhöhe mit 6:9. Kellerwald hatte beim 3:9 gegen Ihringshausen erwartungsgemäß keine Chance.Eine nicht einkalkulierte Niederlage mussten die Tischtennis-Damen des TSV Wetterburg in der Bezirksoberliga quittieren: Beim Rang­achten in Schönstadt verloren sie mit 5:8. Rennertehausen hatte beim designierten Meister Heiligenrode keine Chance, gewann nur drei Sätze und verlor am Ende 0:8.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe am Dienstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare