Florian Kwiatkowski Doppelsieger bei Hessenmeisterschaft

Gleich fünfmal Gold für Arolser Bogenschützen

+
Die erfolgreichen Bad Arolser Bogenschützen, hintere Reihe von links: Hannes Trost, Marc Siebert, Achim Nikolaiczek, Jan Heimbeck, Alois Theis, Florian Kwiatkowski, Tino Volkhausen,Lucas Kunz; vordere Reihe von links: Susanne Siebert, Susanne Häntsch, Petra Heimbeck, Laura Kluß, Nina Häntsch. 

Mit gleich fünf Titeln kehrten die Bogenschützen des SV Arolsen von den Hessischen Meisterschaften in der Halle in Dietzenbach zurück.

Dietzenbach. In beiden Juniorenklassen Recurvebogen setzten sich Florian Kwiatkowski und Laura Kluß durch. Kwiatkowski zeigte dabei mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 545 Ringen, das er ebenso wie Kluß (510) auf den Punkt fit war. Als Zugabe gab es für das Juniorenteam mit Kwiatkowski, Lucas Kunz und Nina Häntsch auch noch den Mannschaftstitel.

Ebenfalls Gold mit der Mannschaft erreichten die Masterklassenteams Recurvebogen des SV. Die Damen in der Besetzung Susanne Häntsch, Petra Heimbeck und Susanne Siebert setzten sich ebenso durch wie auch die Herren mit Marc Siebert, Jan Heimbeck und Achim Nikolaicek die mit 1618 Ringen den aktuellen Landesrekord nur um 20 Ringe verfehlten. Häntsch freute sich zusätzlich in der Damen Einzelwertung mit 519 Ringen über die Silbermedaille. Siebert wurde hier Siebte, Petra Heimbeck Zehnte.

Auch Marc Siebert war mit seinem Bronzeplatz und 553 Ringen im Einzel zufrieden. Jan Heimbeck (545) wurde hier Siebter, Achim Nikolaiczek (520) belegte Rang 19.

In der stark besetzten Jugendklasse Recurvebogen konnte sich Julius Keim nach durchwachsendem Beginn in der zweiten Hälfte steigern und holte sich mit 493 Ringen, nur fünf Ringe, hinter dem Dritten, dem siebten Platz.

Silber für Epper in Schülerklasse

Die starke Präsenz der Waldecker Bogenschützen wurde in den Schülerklassen von den Startern des SV Rot Weiss Eppe untermauert. In der Schülerklasse B holte das Team mit Marc Potthof, Felix Figgen und Vanessa Potthof Silber.

Im Einzel wurde Marc Potthof Sechster vor dem Siebten Figgen. Vanessa Potthof erreichte Platz zehn. In der Schülerklasse C gewann der Epper Julian Rohde mit sehr guten 274 Ringen die Bronzemedaille.

In der Schülerklasse A Recurvebogen wurde das Team des SV Arolsen Fünfter. Im Einzel belegte Henry Otto Rang acht, Niclas Titel wurde Dreizehnter und Niclas Sonnenberg kam auf Platz 18. Milena Butteweck (Eppe) wurde Zehnte. Mit dem Blankbogen gewann Simone Kunzel vom BSC Korbach in der Damenklasse die Silbermedaille. Bo Bergenthal (Eppe) wurde Elfte. Der Arolser Blankbogenschütze Patrick Jestädt landete in der Herrenklasse auf dem 18. Platz, sein Teamkollege Jörg Theiss in der Masterklasse auf dem zehnten Rang. Besser machte es der Epper Heinz Jacobi der in der Endabrechnung Siebter wurde.

Den Wettbewerb der Compoundbogen-Schützen beendeten die beiden Arolser Tino Volkhausen und Hannes Trost in der Jugendklasse auf den Plätzen sieben und acht.

Die Trainerinnen Bo Bergenthal (Eppe) und Petra Heimbeck (Arolsen) zeigten sich mit dem Abschneiden ihrer Schützlinge sehr zufrieden. hja

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare