Basketball

Halbfinale gedreht, Endspiel dominiert

Die Bad Wildunger in der Fraport-Arena: Sie gewannen das Turnier der Skyliners und erlebten anschließend das Bundesliga-Spiel gegen den Meisterschaftsanwärter aus Bamberg.Foto: pr

Frankfurt - Bereits zum zehnten Mal nehm eine Basketball-Mannschaft der Ense-Schule Bad Wildungen am School-Cup in der Fraport-Arena teil. Diesmal wieder sehr erfolgreich.

Vor dem Bundesligaspiel Fraport Skyliners gegen Brose Baskets Bamberg spielten die Heinrich-Heine-Schule Dreieich, die Wilhelm-Leuschner-Schule Darmstadt, die Heinrich-Kraft-Schule Frankfurt und die Ense-Schule um den Cup und einen original Trikotsatz der Frankfurter Mannschaft.

Gleich im ersten Halbfinale standen sich die Heinrich-Heine-Schule und die Ense-Schule gegenüber. Beide Teams starteten mit hohem Tempo und vielen guten Aktionen auf beiden Seiten des Spielfeldes. Allerdings schlossen zunächst nur die Spieler aus Dreieich erfolgreich die Angriffe ab und so führten sie nach acht Minuten mit 8:0. Doch die Ense-Schüler gaben nicht auf und kämpften sich bis zur Pause auf 7:10 heran. Nach dem Seitenwechsel kämpften die Badestädter verbissen, gingen auch in Führung und gaben diese bis zum Schluss (15:13) nicht mehr her. Unter dem Jubel aller Beteiligten - Spieler, Trainer und Fans - stand der Finaleinzug fest.

Im anderen Halbfinale siegte die Heinrich-Kraft-Schule gegen die Wilhelm-Leuschner-Schule deutlich mit 20:0, sodass mit den Frankfurtern der Finalgegner feststand.

Das Finale war vom „leistungsstarken und dynamischen Spiel der Bad Wildunger geprägt“, wie die Skyliners auf ihrer Internetseite schrieben. Die Badestädter beherrschten die Partie von Beginn an, alle 16 Spielerinnen und Spieler kamen zum Einsatz. Mit einem deutlichen 28:4-Sieg wurden der School-Cup und ein Trikotsatz der Skyliners gewonnen. Mit diesem Sieg setzte sich die Ense-Schule bereits zum fünften Mal in Frankfurt durch, weitere viermal wurde das Finale erreicht, allerdings verloren.

Im Anschluss sahen die 50 Bad Wildunger - Schüler, Eltern und Lehrer - eine interessante und spannende Bundesligabegegnung zwischen den Frankfurtern und den Brose Baskets aus Bamberg. Die Franken, die einer der Kandidaten auf den Meistertitel sind, gewannen am Ende ein umkämpftes Spiel.(r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare