HSG will Erfolgsserie fortsetzten 

Handball: Twistetal erwartet Hersfeld

+
Auf die Knie gegangen: Der Twistetaler Steffen Fingerhut (Zweiter von links) wird von Finn Wunderlich (links) und Henning Wehr (Wanfried) attackiert. Hinten Johannes Happe. 

Mühlhausen – Nach vier Siegen in Serie, dem gesicherten Klassenerhalt und einem spielfreien Wochenende empfangen die Landesliga-Handballer der HSG Twistetal den Rangvierten TV Hersfeld.

Das Team von Trainer Matthias Deppe kommt mit der Empfehlung von fünf Siegen in Folge morgen (19.15 Uhr) in die Mehrzweckhalle Mühlhausen. Die Gäste stellen die viertbeste Defensive der Liga und verfügen über eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern. 

„Bereits bei unserem 31:27-Sieg gegen den VfL Wanfried haben wir gezeigt, dass wir auch gegen solche Teams bestehen können. Wir wollen unsere positive Serie fortsetzen. Die technisch starken Gäste, die mit hohem Tempo ihre Angriffe vortragen, wollen wir mit einer aggressiven Abwehr unter Druck setzen, um selbst vermehrt Tempogegenstöße laufen zu können“, beschreibt HSG-Coach Dirk Wetekam die wohl wichtigste Aufgabe seiner Mannschaft.

Basierend auf einer positiven Umsetzung dieser Vorgaben sieht Wetekam gute Chancen auf einen doppelten Punktgewinn im vorletzten Spiel der Saison vor eigenem Publikum. (fs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare