Es gibt weder Auf- noch Absteiger

Hessischer Badminton-Verband bricht Saison ab

Badmintonspielerin Lina Riebeling vom TV Volkmarsen mit Federball in der linken Hand.
+
Die Feder bliebt erst mal liegen: Turniere und Spiele wird es im Badminton auf absehbare Zeit nicht geben. Das Archivfoto zeigt Lina Riebeling vom TV Volkmarsen konzentriert beim Aufschlag.

Seit Oktober ist die Saison in den hessischen Badminton-Ligen unterbrochen. Nun hat der Landesverband die komplette Spielzeit wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Korbach/Volkmarsen – Begründet wird diese Entscheidung auch damit, dass aus vielen Turnhallen nun Impfzentren werden. Ein betroffener Verein ist der TSV Korbach. Da der Landkreis Waldeck-Frankenberg die Halle der Louis-Peter-Schule als zentrale Impfstätte im Kampf gegen das Virus eingerichtet hat, hätte die TSV-Sparte mit ihren fünf Teams im Spielbetrieb umziehen müssen.

Der Saisonabbruch trifft außerdem den TV Volkmarsen, der ebenfalls fünf Mannschaften in verschiedenen Klassen am Start hat. Noch offen ist, wie es für die „Erste“ in der Oberliga Mitte weitergeht.

Die Saison 2020/2021 wird ohne Wertung beendet, es wird weder Auf- noch Absteiger geben teilte Christopher Budesheim, Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit und Marketing mit. Das heißt für sämtliche Mannschaften, dass sie die Spielzeit 2021/ 22 in gleicher Konstellation in ihren jeweiligen Ligen aufnehmen.

Das Virus hatte den Badminton-Spielern schon die vergangene Spielzeit zum Teil verhagelt. Sie wurde Mitte März abgebrochen, allerdings boten die Ligen eine Grundlage, um Meister zu küren oder Absteiger zu bestimmen.

Den Beschluss zum aktuellen Abbruch trafen das Präsidium des Hessischen Badminton-Das Verbandes (HBV) gemeinsam mit den Bezirksvorständen und dem zuständigen Ausschuss für Spielbetrieb. Durch hohe Infektionszahlen, Lockdown, Kontaktreduzierung und temporäre Ausgangssperren sei in „absehbarer Zeit an einen geregelten Sportbetrieb nicht zu denken“, schreibt Budesheim.

Der Schutz und die Gesundheit der Athleten und aller Beteiligten stehe an oberster Stelle und müsse gewährleistet werden, heißt es weiter. Abgesagt hat der Verband außerdem all seine Turniere im ersten Quartal 2021. Die Gruppe Mitte im Deutschen Badminton-Verband hat bisher die Titelkämpfe in den Altersklassen ersatzlos gestrichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare