Jahresabschlussfeier der Boxer des TSV Korbach

Hillmann jetzt Ehrenmitglied

- Korbach. (pkö). Hans Hillmann ist so eine Art „Großvater“ des Boxens in Korbach. Bei der ersten Jahresabschlussfeier der TSV-Sparte seit Jahren wurden auch seine sportlichen Enkel gefeiert.

Hans Hillmann war nach seiner Berufung zum Kreissportbeauftragten des damals noch selbstständigen Kreises Waldeck der maßgebliche Mann hinter dem Aufstieg des Korbacher Boxens in den 1970er-Jahren bis in die Bundesliga. Mit seiner offiziellen Ernennung zum Ehrenmitglied würdigte die Abteilung unter großem Beifall der Mitglieder seine Verdienste.

Hillmann (71) war sichtlich beeindruckt. Er versprach, auch in Zukunft für die Boxabteilung mit Rat und Tat da zu sein. Geehrt für ihre großen Erfolge in diesem Jahr wurden die Hessenmeister Viviane Slawik und Waldemar Maier, der deutsche U-17-Vizemeister Robin Marche sowie der südwestdeutsche Meister und DM-Teilnehmer in der Eliteklasse, Mario Jassmann.

Über ein besonderes Lob des Abteilungsvorstands freuten sich Carolin Koschella sowie Leon Anselm, die jüngsten Aktiven. Eine besondere Ehrung wurde Miguel Möller zuteil, er erhielt einen Pokal als „tapferste Kämpfer“. Eine Auszeichnung für sein sportliches Verhalten: Miguel habe jeden noch so erfahrenen und starken Gegner akzeptiert.Sicher auch ein Grund, dass er anschließend von den Boxern einstimmig zum Aktivensprecher gewählt wurde.

Mehr lesen Sie in der WLZ-FZ vom Donnerstag, 30. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare