Bogenschießen

Isabel Viehmeier fährt zur EM

- Bad Wildungen (vk/r). Isabel Viehmeier wird bei der Europameisterschaft Bogen in der Halle für Deutschland starten. Die 17-jährige Schülerin aus Bad Wildungen qualifizierte sich für die kontinentalen Titelwettkämpfe bei einer Ausscheidung im Bundesleistungszentrum Kienbaum bei Berlin.

Die Hessenmeisterin gewann die Qualifikation mit 567 Ringen und 13 Zählern Vorsprung vor der ersten Verfolgerin Patricia Suhm (Gengenbach). Dieser erste Rang brachte Viehmeier acht Punkte ein. Vier Zähler waren die Ausbeute der zweiten hessischen Starterin, Julia Rode aus Morschen, die sich mit 548 Ringen und Rang sechs nicht für die EM qualifizieren konnte. In der Endrunde der besten Vier erzielte Isabel Viehmeier mit 1370 Ringen erneut das beste Resultat. Die Ausbeute für dieses Topergebnis: 19 Punkte. Mit insgesamt 27 Zählern gewann die hessische Juniorin die EM-Qualifikation vor Christine Ernst (Hamburg), die auf 26 kam. Entsprechend groß war die Freude bei Viehmeier.: „Ein gutes Gefühl.“ Konkrete Ziele hab sie sich aber noch nicht gesetzt. „Ich weiß noch nicht, welche Konkurrenten starten“ Die Europameisterschaft wird nach der Ankündigung des Deutschen Schützenbundes vom 16. bis 21. März im kroatischen Porec ausgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare