Europameisterschaft: Zunächst Pause für Nadine Horchler – Gold an Loginow und Starych

Karolin Horchler Sechste zum Auftakt der Biathlon-EM

+
Nach ihrem grandiosen Weltcup-Sieg durfte sich Nadine Horchler beim EM-Auftakt noch schonen.  Die Biathletin des SC Willingen geht nun am Freitag auf Medaillenjagd. 

Duszniki Zdroj. Nach ihrem Weltcupsieg am Wochenende haben die Trainer Nadine Horchler (SC Willingen) beim Biathlon-EM-Auftakt über 15 Kilometer zunächst eine Pause gegönnt.

Ihre Schwester Karolin kam als beste Deutsche ohne Schießfehler auf Rang sechs.

Zwei überführte Doper aus Russland haben in Duszniki Zdroj (Polen) die Titel gewonnen. Bei den Frauen siegte Irina Starych, deren dreijährige Sperre im vergangenen Dezember abgelaufen war, bei den Männern Alexander Loginow, der zwei Jahre Zwangspause hatte.

Die deutschen Starterinnen Denise Herrmann (6 Schießfehler) wurde 22., Miriam Gössner (6) kam nur auf Rang 29.

„Da es meine vierte Wettkampfwoche war, habe ich heute ausgesetzt“, sagte Nadine Horchler. Sie greift am Freitag ins EM-Geschehen ein. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare