Fahrer des MSC Wolfhagen siegt beim Slalom in Wiesbaden in der Klasse 1

Kartfahrer Paul Benedix wird Tagessieger

Zweiter Tagessieg in Wiesbaden: Paul Benedix. Foto: pr

Wiesbaden. Beim Jugend-Kart-Slalom 2000 in Wiesbaden holte sich Paul Benedix vom MSC Wolfhagen nach zwei fehlerfreien Läufen nach seinem Erfolg in Wolfhagen den zweiten Tagessieg in der Klasse 1.

In der fuhr sein Vereinskollege Niklas Steinhof die schnellste Zeit. Durch die Korrektur eines Fahrfehlers verlängerte sich seine Fahrtzeit, wodurch er zurückfiel. Steinhof liegt weiterhin in der Gesamtwertung vor Benedix auf Platz eins.

Henry Krüger Zweiter

Der Landauer Henry Krüger musste sich in der Klasse 3 nur Lokalmatador Marcel Wiese geschlagen geben, liegt aber in der Gesamtwertung weiter vorne.

Seine MSC-Vereinskameradin Eileen Schreiber sicherte sich nach zwei fehlerfreien Läufen Platz sechs und ist Neunte in der Gesamtwertung.

MSC-Team auf Rang drei

Erfolgreich war der MSC auch mit der Mannschaft, die im ersten Wettkampf nach den Sommerferien Dritte wurde.

Das Jugend-Kart-Turnier (KT) wird als Endlauf am 29. September in Wolfhagen stattfinden. Hier finden dann auch die Ehrungen zur Jugend-Kart-Meisterschaft des ADAC Hessen/Thüringen statt.

In der Klasse 2a verhinderten zehn Strafsekunden eine gute Platzierung von MSC-Fahrer Nico Frank, der sich mit Platz acht zufrieden geben musste und in der Gesamtwertung Sechster ist.

In der Klasse 2b wurde sein Vereinskollege Phillip Hoff nach sechs Strafsekunden Sechster und liegt in der Gesamtwertung auf Rang fünf. In der Klasse 4 wurde der Wolfhagener Rico Meise Fünfter und ist Gesamtelfter.

Bis zum Endlauf in Wolfhagen am 29. September gibt es noch zwei Veranstaltungen in Fulda (8. und 9. September), wobei die besten fünf von acht Einzelergebnissen am Saisonende gewertet werden. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare