Verbandsliga Nord:

Korbach kann in Eschwege nicht punkten

- Eschwege (ahi). Zweiter Spieltag, zweite Niederlage. Für die Fußballer des TSV/FC Korbach ist der Start in die Verbandsliga Nord gründlich misslungen. Auch in Eschwege gab es beim 1:3 (1:2) keine Punkte.

Die war umso ärgerlicher, da die Gäste 30 Minuten lang eine ordentliche Leistung boten. Nach 20 Minuten brachte C. Osterhold Korbach in Führung, vorausgegangen war eine Kombination über Becker, Stadtler und Mühlenbächer. Eschwege war nun geschockt, aber Korbach verpasste es nachzusetzen. Das sollte sich rächen. Zaks Doppelschlag (30., 34.) drehte die Partie. Im zweiten Abschnitt versuchte es Korbach zwar, blieb im Angriff aber zu harmlos. Die beste Chance vergab Stadtler, der nach einem Lattentreffer von H. Osterhold den Ball neben das leere Tor köpfte. Als Kazak nach 72 Minuten den dritten Eschweger Treffer erzielte, war die Partie gelaufen. Bei Korbach konnte sich nur noch Torhüter Stecker auszeichnen, der in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter parierte. "Die Fahrt nach Eschwege können wqir uns sparen“, kommentierte TSV/FC-Trainer Ulrich Schwalenstöcker die Niederlage. In Eschwege gab es für sein Team noch nichts zu holen.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare