Volkmarser bei hessischem Badminton-Ranglistenturnier der U19 zweimal vorn

Krafft spielt sich an die Spitze

+
Schlagfertig. Marcel Krafft ist derzeit der beste U19-Badmintonspieler in Hessen. Er gewann das Ranglistenturnier.

Das ist schon ein sensationelles Ergebnis: Marcel Krafft (TV Volkmarsen/Bad Arolsen) hat beim hessischen Badminton-Ranglistenturnier der Jugend U19 in Bad Emstal sowohl im Einzel als auch im Doppel erstmals den Spitzenplatz erobert.

Volkmarsen.  Krafft schlug im Einzel zunächst Warncke (Goldbach) und Melles (Vellmar) um ins Halbfinale zu gelangen. Dort benötigte er gegen Eggers (Wetzlar) zunächst einen Satz um ins Spiel zu finden. Nach dem 19:21 drehte der Volkmarser die Partie und zog noch mit klaren Ergebnissen 21:17 und 21:7 ins Finale ein.

Angstgegner bezwungen

Hier stand ihm mit Christian Burdenski (Dortelweil) sein Angstgegner gegenüber. Doch da war diesmal keine Angst zu sehen, obwohl Krafft den ersten Satz mit 15:21 an den Spieler aus Südhessen abgeben musste. Der Volkmarser drehte anschließend das Spiel und konterte im zweiten Satz mit 21:14. Dramatisch verlief der dritte Durchgang, in dem Krafft diesmal die Nerven behielt und mit 22:20 das bessere Ende für sich hatte.

Mehr lesen Sie in der Dienstagausgabe der WLZ

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare