Bad Wildunger bei süddeutschen U16-Titelkämpfen mit Kugel stark

Leichtathlet Marius Karges wird Vierter

+
Vierter mit der Kugel: Marius Karges vom TV Friedrichstein. 

Walldorf. Bei den vom Badischen Leichtathletik-Verband in Walldorf ausgerichteten süddeutschen Meisterschaften der Alterskassen U23 (Junioren) und Jugend U16 (M/W 14/15) schrammte der 15-jährige Marius Karges vom TV Friedrichstein im Kugelstoßen als Vierter knapp an der Bronzemedaille vorbei.

Dabei blieb er mit 15,75 Meter im Rahmen seiner Möglichkeiten. Zu seiner Bestleistung fehlten Karges nur 33 Zentimeter.

Drei Fehlversuche

Im Diskuswurf hatte der Bad Wildunger die Meldeliste als sicherer Medaillenanwärter mit 61,12 Meter und 3,79 Meter Vorsprung angeführt. Dennoch flatterten bei ihm wieder die Nerven, so sein Trainer Michael Kollmar. Mit drei ungültigen Versuchen verfehlte Karges den Endkampf. Dabei hätte dem Bad Wildunger ein Sicherheitswurf mit für ihn mäßigen 43,51 Meter schon für das Finale gereicht.

Sarah Mogk Achte mit Speer

Karges gleichaltrige Vereinskameradin Sarah Mogk belegte im Speerwerfen mit 33,65 Meter den achten Platz. 10,68 Meter brachten ihr im Kugelstoßen Rang 17 ein.

Ihr Klubkollege Gabriel Behnana kam in 12,39 Sekunden über den 100 Meter Vorlauf im Waldstadion nicht hinaus.

Die 20-jährige Patrizia Römer (TSV Frankenberg) erkämpfte sich im Kugelstoßen hinter Katharina Maisch (TuS Metzingen, 16,62 Meter) Silber. Mit einer Jahresbestleistung von 15,24 Meter zählte sie im Kugelstoßen der U23 zum engsten Kreis der Medaillenanwärterinnen.

Silber für Patrizia Römer

Im zweiten Versuch stieß Römer die vier Kilo schwere Kugel auf 14,62 Meter, womit sie nicht nur das Finale erreicht, sondern auch schon Silber gewonnen hatte. Die von Kollmar trainierte Kirchhainerin steigerte sich dann im fünften Versuch auf 14,84 Meter und im Finaldurchgang um auf 14,90 Meter.

Bronze für Emma Scholl

Ihre sechs Jahre jüngere Vereinskameradin Emma Scholl holte sich im Diskuswerfen Bronze, die sie sich mit 31,72 Meter bereits im ersten Versuch sicherte. Ihre ebenfalls 14-jährige Teamkollegin Malia Siegfried (TSV Frankenberg) schaffte nach zwei ungültigen Versuchen im dritten Durchgang 28,90 Meter. Damit war der Endkampf und Rang vier gesichert.

Nicht so positiv verlief das Kugelstoßen für die beiden Debütantinnen bei den Süddeutschen: Emma belegte mit 10,63 Meter Rang zehn, Malia mit 9,93 Meter Platz 16. (WH)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare