Stephan Leyhe meldet sich beim Sommerskispringen in Hinterzarten mit dem achten Platz zurück

„Da fällt einem ein Stein vom Herzen“

+
Im Schwarzwald Landung in den Top Ten: Stephan Leyhe in der Luft. Das Foto entstand beim Grand Prix in Courchevel.

Angetrieben von 5000 Zuschauern meldete sich der Schwalefelder Stephan Leyhe  am Samstag beim Sommerskispringen in Hinterzarten beeindruckend zurück. 98,5 und 101 Meter (256,2 Punkte) brachten ihn auf Rang acht der Tageswertung.

„Mein Fazit fällt positiv aus. Top Ten mit Platz acht nach schwachem Start, da fällt einem schon ein Stein vom Herzen, dass der Wettkampf so funktioniert hat“, sagte Leyhe und genoss nach dem Springen sichtlich erfreut das Bad in der Menge mit den Fans. (lhw)

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe am Montag.    

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare