Korbacher gewinnen im Wettkampf II und III

Regionalentscheid Badminton: Zwei Siege für Alte Landesschule

+
Zwei von 14 bärenstarken Korbachern: Jona Butterweck (vorne) und Anna Reichert holten mit der ALS im Wettkampf II den Sieg im Regionalentscheid. Auch das Team im WK III siegte. 

Korbach. Der klasse Nachwuchsarbeit in der TSV-Abteilung sei Dank: Nur über die Mannschaften aus Korbach führte der Weg zum Sieg bei im Regionalentscheid im Badminton, an dem am Mittwoch in der Sporthalle auf der Hauer acht Schulteams teilgenommen haben.

Das Problem aus Sicht der Gäste: Die Korbacher machten den Weg nicht frei; Die Alte Landesschule holte sich bei beiden Turnieren relativ souverän den Sieg.

Jeweils zwei Mädchen- und Jungen-Einzel sowie je ein Doppel (Jungen und Mädchen) sowie ein Mixed wurden pro Vergleich im Modus „Jeder gegen ´jeden“ gespielt, bei den jüngeren zwei Gewinnsätze bis 15, bei den Ältesten bis 21.

Im Wettkampf II, zu dem Schüler der Jahrgänge 2002 bis 2005 gehören, bestand die Konkurrenz der Alten Landesschule aus vier Mannschaften. Ein enges 4:3 von Korbach gegen die Ahnatal-Schule aus Vellmar war der entscheidende „Big Point“ für die ALS, zu deren Team Hans-Georg Schweizer, Leon Cenaj, Adrian Terörde, Nick Schmidt, Jona Butterweck, Anna Reichert und Tara Stein gehörten.

Sie bezwangen außerdem die Jugenddorf-Christophorus-Schule aus Oberurff mit 5:2 und siegte jeweils glatt mit 7:0 gegen die Freiherr-vom-Stein-Schule Lichtenau sowie den späteren Dritten, die Gesamtschule Kaufungen, die sich erst im Mixed, dem letzten Spiel, das 4:3 gegen Oberurff sicherte.

Auch das Turnier im Wettkampf III (Jahrgänge 2004 bis 2007) sah faire und harmonische Spiele auf meist sehr gutem Niveau. Die ALS Korbach gewann auch in diesem Dreierfeld hochverdient. Jeremy Schmidt, Dominik Zädow, Tim Luca Sprenger, Kai Terörde,. Franka Seidler, Magda Gutmann und Larissa Neige gewannen mit 7:0 gegen die Von-Galen-Schule Eichenzell sowie mit 6:1 gegen die zweitplatzierte Ahnatal-Schule Vellmar.

Kugelsburgschule Volkmarsen im Pech

Pech hatte die Mannschaft aus Volkmarsen, Krankheitsbedingt konnten die Kugelsburgschüler nicht antreten.

Sieger und wahrscheinlich auch Zweitplatzierte des von Dankwart Terörde (TSV Korbach) und Schulsportkoordinatorin Eva-Maria Zürker reibungslos organisierten Turniers sind für den Landesentscheid am 6. März qualifiziert. (r/schä)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare